29.11.2017

St. Pauli will in Bielefeld ein anderes Gesicht zeigen

Hamburg. Trainer Olaf Janßen fordert vom Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli nach sechs sieglosen Spielen in Serie eine andere Einstellung. »Es geht darum, ein anderes Gesicht zu zeigen. Nur mit der Gier nach dem Sieg kommen die Dinge zum Tragen, die wir uns im Training hart erarbeiten. Die Gier nach dem Erfolg ist das Benzin für unseren Motor«, sagte Janßen vor dem Auswärtsspiel am Freitagabend (18.30 Uhr) bei Arminia Bielefeld. St. Pauli steht trotz der Sieglos-Serie mit 20 Punkten auf Rang acht.


(dpa)

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken