14.04.2018

Meisterschaft für den TSV

Handball

Meister in der 3. Lga: Der TSV Nord Harrislee 2017/2018. (Foto: Lars Salomonsen)

Flensburg. Der TSV Nord Harrislee hat es geschafft. Mit einem 36:22-Auswärtssieg beim Tabellenletzten und längst als Absteiger feststehendem VfL Stade sicherte sich das Team von Trainer Herulf Linde die Meisterschaft in der 3. Liga der Frauen.

Der Buxtheuder SV II kann zwar noch punktgleich mit dem TSV werden, den direkten Vergleich haben die Harrisleerinen allerdings für sich entschieden. Die Meisterschaft ist ihnen also nicht mehr zu nehmen und kann am kommenden Wochenende im letzten Heimspiel der regulären Saison (Sonntag, 17 Uhr) gegen die HG OKT gebührend gefeiert werden.

Ob der Aufstieg in die 2. Liga ebenfalls gelingt ist noch offen. Zum einen hängt es am lieben Geld, aber auch sportlich stehen noch Relegationsspiele an. Immerhin: Nachdem dem Abenteuer 2. Bundesliga aus wirtschaftlicher Sicht zunächst eine Absage erteilt worden war, hat beim TSV ein Umdenken eingesetzte. Sollte die 2. Liga sportlich erreicht werden, wollen sie dafür am Holmberg auch das nötige Geld aufbringen.


Mehr zum Thema am Montag in der gedruckten Ausgabe von Flensborg Avis.

Ruwen Möller

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

VfL Stade

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

TSV Nord Harrislee

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)