13.02.2018

Ziehl und Wolfsburg II haben Platz eins im Blick

Drei Punkte Rückstand hat der VfL Wolfsburg II in der Regionalliga Nord auf Spitzenreiter Hamburger SV II. Am vergangenen Wochenende verpassten die Wölfe die Chance, näher an den HSV heranzurücken: Im heimischen AOK-Stadion spielte der VfL 0:0 gegen den 1. FC Germania Egestorf-Langreder. Trainer Rüdiger Ziehl war nach der Partie nicht zufrieden. Trotzdem hat sein Team den ersten Rang weiter im Blick.

Den vollständigen Artikel auf kicker.de weiterlesen...

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe