04.12.2017

Den Rekordmeister zu Gast

Handball

Der THW gastiert beim DHK. (Foto: DHK)

Flensburg. Am 13. Januar beginnt für den DHK Flensborg das Handball-Jahr 2018. Im ersten Spiel nach der Winterpause geht es für den Drittligisten zu Hannover-Burgwedel. Eine Woche später gastiert im ersten Heimspiel der VfL Potsdam in Idrætshallen. 

Am 31. Januar folgt dann ein Testspiel gegen einen ganz besonderen Gast. Der Deutsche Rekordmeister THW Kiel kommt zu einem Freundschaftsspiel (31. Januar 2018) nach Flensburg.

»Der Kontakt ist über die Provinzial Versicherung in Harrislee entstanden«, so DHK-Geschäftsführer Peter Stotz. »Wir haben drüber gesprochen und jetzt ließ es sich in die Tat umsetzen, darüber freuen wir uns sehr und danken der Provinzial Versicherung.«

Beim DHK hoffen sie nun drauf, möglichst einen Europameister präsentieren zu können. »Vielleicht Steffen Weinhold«, so Stotz. Der ehemalige Flensburger dürfte zum Aufgebot von Titelverteidiger Deutschland bei der EM in Kroatien gehören.
Eintrittskarten zum Spiel kosten 10 Euro und sind DHK-Flensborg--Fan-Artikel/THW-Kiel--DHK-Flensborg.html" title="Tickets" target="">hier erhältlich. Es besteht freie Platzwahl nach Verfügbarkeit.
Ermäßigung gibt es für Kinder bis 16 Jahre, Schüler, Studenten und Behinderte (Kontrolle bei Einlass). Diese Karten gibt es DHK-Flensborg--Fan-Artikel/THW-Kiel--DHK-Flensborg-72.html" title="Tickets" target="">hier.

Ruwen Möller

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken