20.11.2017

Deutliche Niederlage für SIF-Damen

Handball SH-Liga Frauen

(Foto: Lars Salomonsen)

Burg. »Das war heute viel zu wenig von uns«, resümierte Melf Carstensen, Trainer von Slesvig IF. Seine Drittliga-Damen unterlagen nach sieben Spielen ohne Niederlage in der Schleswig-Holstein-Liga beim SG Dithmarschen Süd mit 18:27 (11:16). 


Bis zur 20. Minute konnten die Schleswiger mithalten. Dann aber konnten die Gastgeberinnen ein kleines Loch reißen und bauten danach ihren Vorsprung stetig aus. Noch vor der Pause erhöhte Dithmarschen innerhalb von zehn Minuten von 10:9 auf 16:10. »Wir sind im Angriff eigentlich ganz gut ins Spiel gekommen, waren in der Abwehr aber in der ersten Halbzeit irgendwie unaufmerksam und immer einen Schritt zu langsam.

 Zu Beginn der zweiten Hälfte stand die Abwehr dann ganz gut, dafür gelang uns im Angriff fast gar nichts mehr. Deswegen verlieren wir auch verdient«, fasst Carstensen die Niederlage zusammen. Trotz der Niederlage bleibt SIF oben dran. Mit 15:5 Punkten liegen sie auf dem zweiten Tabellenplatz. Am Sonntag empfangen die Schleswiger nun den Tabellenführer vom MTV Heide. 


Grit Jurack

Slesvig IF: Christiansen, Kasischke- von Ramm 1, Hartung 2 L. Thede 3, Mitzkus, Puttins 3, J. Thede 1, Clausen 7, A. Thede 1, Wiebe

Schiedsrichter: Mohrdick, Petermann
Zuschauer: 124

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Rubriken

Aufstellungen

SG Dithmarschen Süd

Noch keine Aufstellung angelegt.

Slesvig IF

Noch keine Aufstellung angelegt.