12.08.2017

DGF-Reserve fliegt auf Sicht

Kreisklasse A

DGF Flensborg II in der Saison 2017/18. (Foto: Marco Nehmer)

Flensburg. Der Abstieg hat sie nicht umgehauen. Zu lang konnte sich die Reserve von DGF Flensborg auf den Gang in die Kreisklasse einstellen, zu sehr dachte das verantwortliche Trainergespann schon in die Zukunft. Nun soll es wieder bergauf gehen für die »Zweite« von der Marienhölzung - auch wenn man sich betont bescheiden gibt.

Von einer ernüchternden Vorsaison zu sprechen, wäre noch zu wohlwollend. Trostlos versank die »Zweite« von der Kreisliga in die Untiefen der Kreisklasse. Die Bilanz: sieben Punkte, Tordifferenz minus 110. Aber: Das letzte Saisonviertel brachte Licht ins Schattenreich. Zwei Siege gelangen in der Schlussphase, in den abschließenden fünf Spielen war man durchgehend treffsicher. 


Wohin führt nun der Weg? Ungewiss angesichts der Nebelschwaden, die durch die Spielklassenreform aufgezogen sind. »Wir kennen viele Mannschaften gar nicht richtig«, so Trainer Oliver Kelmer, der gemeinsam mit Koray Pamukcular die Geschicke bei der »Zweiten« leitet. Kelmer formuliert das Saisonziel daher vorsichtig: »Ein einstelliger Tabellenplatz wäre gut.« 

»Die Liga ist nicht unbedingt schlechter«, weiß Pamukcular, dass ein Kreisligaabsteiger nicht zwingend vorn wegzumarschieren hat. Immerhin: Die Mannschaft hat nun erstmals die Möglichkeit, mit dem im letzten Jahr eingesetzten Trainerteam eine volle Vorbereitung zu absolvieren. »Wir arbeiten jetzt besser zusammen. Die Zeit haben wir gebraucht«, so Kelmer. 

Gemeinsam hat man neue Spielformen einstudiert, zudem gibt es personelle Verstärkung aus der A-Jugend sowie der ehemaligen 08-Reserve (siehe Kaderliste). Allerdings schmerzt der Abgang von Raik Käbermann, Tom Brates und Jonas Kulczynski, die allesamt in die Kreisligamannschaft hochgezogen wurden. 

Am Sonnabend gegen den TSV Waabs (16 Uhr) wird sich zeigen, wie weit die Mannschaft ist. Im Duell der Absteiger will man den Heimvorteil für sich nutzen - und den Nebel der Ungewissheit vertreiben. 

Marco Nehmer, nehmer@fla.de

Der Kader in der Saison 2017/18: 

Zugänge: Jonas Hentschel, Simo Pose, Christoph Hennings, Timm Meier (alle Flensburg 08 II), Jerrick Christiansen, Malte Gerth (beide eigene A-Jugend), Leon Hoyer (unbekannt) 

Abgänge: Raik Käbermann, Tom Brates, Jonas Kulczynski (DGF I), Fabian Unmack (DGF III), Mo Hassan (TSV Nord Harrislee II)

Tor: Jonas Hentschel, Wolf Henning KloseAbwehr:Patrick Feldt, Sören Bockhardt, Denis Schwartz, Rene Schünemann, Jakob Falke, Lukas Elbeshausen, Hauke Göllner, Torben Behrens, Markus Scholz, Timm Meier, Niels Tietgen, Malte Gerth

Mittelfeld: Simo Pose, Max Mohr, Michael Schmidt, Leon Hoyer, Christoph Hennings, Koray Pamukcular, Markus Marx, Tristan Schlömer, Kassem Awad, Jerrick Christiansen, Philipp Weinand, Marcel Popp, Marcel Krakow, Constantin Boll

Angriff: Oliver Kelmer, Torge Schlömer, Florian SausTrainer:Oliver Kelmer, Koray Pamukcular

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken