12.02.2018

Ex-Flensburger findet neuen Verein

Handball

Ivan Horvat. (Archivfoto)

Flensburg. Der ehemalige Spieler der SG Flensburg-Handewitt, Ivan Horvat, hat einen neuen Verein gefunden. Der Kroate wird in Zukunft für Österreichs Handballmeister ALPLA HC Hard auflaufen. Dies teilte der Verein am Montag auf seiner Internetseite mit. Der 23-jährige Horvat erhielt vorerst einen Vertrag bis Sommer 2018.

Der 1,93 m große Rechtshänder, der sowohl im linken Rückraum als auch auf der Spielmacher-Position zum Einsatz kommen soll, stammt vom kroatischen Challenge-Cup-Teilnehmer RK Bjelovar. 2014 wechselte der in Bozen geborene Horvat zu Vizemeister Varazdin.
Im Sommer 2016 erfolgte der Transfer zur SG. Bei den Norddeutschen musste der Kroate wegen einer Rückenverletzung jedoch lange pausieren.

Im Frühjahr 2017 spielte er keine Rolle mehr bei der SG und wurde am Ende aus dem Kader genommen. Offiziell wurde er nicht verabschiedet, gehörte aber auch in dieser Spielzeit nicht mehr zum Team.


Ruwen Möller

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Personen

Rubriken