11.02.2018

Höchster Saisonsieg

Handball

Thore Wöhst (l.) übernahm Verantwortung und zeigte ein starkes Spiel. (Foto: Tim Riediger)

Sieverstedt. Die A-Jugend-Handballer des TSV Sieverstedt gehören weiterhin zu den positiven Erscheinungen der Bundesliga. Der Aufsteiger setzte sich vor rund 300 Zuschauern gegen Verfolger HC Empor Rostock souverän mit 37:27 (20:13)-Toren durch und festigte mit dem höchsten Saisonsieg den siebten Tabellenplatz. 

»Auch wenn wir nach der Pause nicht sofort wieder in Tritt gekommen sind, war die Gesamtleistung sehr stark«, zeigte sich TSV-Trainer Dirk Hasenpusch zufrieden. Angeführt von einem herausragenden Thore Wöhst und gestützt auf eine starke Abwehr mit einem erneut glänzend aufgelegten Marvin Pophal im Tor boten die Hausherren eine starke erste Halbzeit. Gewohnt mit einer tadellosen kämpferischen Einstellung ausgestattet, nutzten die Gastgeber jede Chance konsequent und hatten sich bis zur Pause eine komfortable 20:13-Führung erarbeitet.

Aufholjagd

Nach Wiederanpfiff ließen es die Hausherren, bei denen Allrounder Fynn Schoor verletzungsbedingt ausgefallen war, zunächst an der notwendigen Konzentration vermissen und ermunterten Rostock zur Aufholjagd, die bis zum 21:23-Anschluss (43.) führte. Dank der größeren Breite im Kader fand Sieverstedt rechtzeitig wieder in die Spur und dominierte die Restspielzeit gegen einen nie aufsteckenden Gegner wieder deutlich. Der musste ab der 48. Minute zudem auf seinen wurfgewaltigen Rückraum-Shooter Patrick Schmidt verzichten, der nach einem Foulspiel an Wöhst zu hart mit der Roten Karten bestraft wurde. »Der Sieg tat gut. Jetzt freuen wir uns auf die Topspiele gegen die Füchse und Magdeburg«, blickt Hasenpusch den beiden anstehenden Heimspielen am kommenden Freitag und am 24. Februar entspannt entgegen. 


(FlA)

Statistik

TSV Sieverstedt: Pophal, Lassen - Eggers 5, Wagner 1, Sörensen 2, Wöhst 11, Bruhn 2, Hinrichsen 3, Hasenpusch 2, Schmidt 6, Holthusen 5, Preuß.

HC Empor Rostock: Moritz, Christofori - Schmidt 3, Christ 4, Schubert, Traum 3, Zimmer, Rose, Bräunig 1, Meyer, H. Schulz 5, Steinberg 9/1, E. Schulz, Wilhelm 2.
SR: Dieckmann/Riemer
Zuschauer: 300

Fotogalerie

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

TSV Sieverstedt

Noch keine Aufstellung angelegt.

HC Empor Rostock

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)