06.12.2017

Hymne

Grit´s WM-Tagebuch

Heute geht es im WM-Tagebuch von Grit Jurack um Nationalhymnen. (Archivfoto)

Vor jedem Länderspiel werden die Hymnen beider Mannschaften gespielt. Wenn in Dänemark gespielt wird, singt die ganze Halle: »Der er et yndigt land«. Spanien hat eine mitreißende Hymne, aber gar keinen Text dazu. Deutschland hat einen Text, der spätestens seit der Fußball-WM 2006 in Deutschland in allen Stadien und Hallen mitgesungen wird. Das gibt den Spielerinnen einen tollen Einstand und man fühlt das erste Mal, dass die Zuschauer die Mannschaft unterstützen können und wollen.

Auch wenn ich die dänische Hymne nur Mitsummen kann, so bekomme ich immer wieder Gänsehaut, wenn die Dänen ihren »Nationalsang« singen.
Zu einem meiner Länderspiele ist eine Kuriosität passiert. Gegen Slowenien wurde die slowakische Hymne gespielt. Das fanden unsere Gäste nicht ganz so witzig. Die Sloweninnen haben dann ohne Melodie gesungen. Wir mussten dann auch a cappella singen. Gut, dass wir die sportliche Richtung eingeschlagen haben. 

Eure Grit Jurack

Vermarktung: