11.02.2018

Juniorteam in eigener Halle in der Erfolgsspur

Handball

Handewitt. Nach dem Derbysieg gegen den DH Flensborg ließen die Handballer der SG Flensburg-Handewitt in der 3. Liga einen weiteren Heimsieg folgen. Im Heimspiel gegen den VfL Fredenbeck hieß es nach 60 spannenden Minuten 26:23 (14:11) für das Team von Trainer Sascha Zollinger. Die besten Torschützen der Hausherren waren der niederländische Nationalspieler Dani Baijens und Janos Steidtmann mit je acht Treffern. 

Die SG legte los wie die Feuerwehr und führte nach 18. Minuten mit 10:4. Bis zur Pause schrumpfte der Vorsprung allerdings ein wenig und nach 30 Spielminuten hieß es 14:11 für die Hausherren. Nach dem Seitenwechsel wurde es immer spannender und vor allem knapp. Am Ende blieb der Sieg in der Wikinghalle. 

Ruwen Möller

Statistik

SG II: Lübker, Ejlersen - Nielsen 1, Steidtmann 8, Baijens 8, Bleckmann 1, Jürgensen, Dibbert, Tobeler, Krüger, Hennig 3/2, Asmussen 4, Klein 1, Kepp

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Aufstellungen

SG Fle-Ha II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

VfL Fredenbeck

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)