12.08.2017

SC Weiche 08 unter Druck

Fußball-Regionalliga

So wie hier wollen Ilidio Pastor Santos und seine Teamkollegen vom SC Weiche Flensburg 08 auch den Havelseern auf und davon laufen. (Archivfoto: Sven Geißler)

Flensburg. »Klar sind wir nicht zufrieden über erst zwei Punkte nach zwei Spielen. Die Wertigkeit kann man aber erst nach den nächsten drei, vier Spielen einschätzen.« Das sagt Daniel Jurgeleit, Cheftrainer des Fußball-Regionalligisten SC Weiche Flensburg 08, vor dem bevorstehenden Heimspiel an diesem Sonnabend (Anstoß 13.30 Uhr, Manfred-Werner-Stadion) gegen den mit zwei Siegen gestarteten Liga-Zweiten TSV Havelse. »Havelse steht zu Recht da oben. Das ist eine gut organisierte Mannschaft mit guten Fußballern. Das wird eine schwere Aufgabe«, so die Einschätzung des SC-Coaches. »Wir müssen uns weiter steigern. In der zweiten Halbzeit gegen Hannover 96 haben wir damit angefangen.« Seinen Neuzugang Dominic Hartmann, der - wie berichtet - vom Ligakonkurrenten VfV Hildesheim nach Flensburg wechselte, kann Jurgeleit noch nicht einsetzen. Der Mittelfeldmann sitzt noch eine Sperre ab. »Er hat sich bei uns gut eingefunden. Entscheidend und wichtig ist dann, dass er, wenn er sich wohlfühlt, seine Leistung abrufen kann«, erklärt Jurgeleit. Ebenfalls nicht spielen werden aufgrund ihrer Verletzungen Kevin Schulz und Finn Wirlmann.

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken