23.01.2018

Viele Kontertore führen Slesvig IF zum Sieg

SH-Liga, Frauen

Siegreich: Das Handballteam von Slesvig IF (Foto: Tim Riediger)

Schleswig. »Es war ein guter Start in die Rückrunde, nicht mehr und nicht weniger«, kommentierte Trainer Melf Carstensen nach dem 38:28-Erfolg von Slesvig IF in der Handball-Schleswig-Holstein-Liga der Frauen über die HSG Weddingstedt/Delve. SIF hatte nach ausgeglichener Anfangsphase 20 gute Minuten und setzte sich von 3:3 über 9:4 und 12:6 auf 18:8 ab. Halbzeitstand 20:13. 

 Im zweiten Durchgang ließ der SdU-Vertreter (Sydslesvigs danske Ungdomsforeninger) Weddingstedt aber nach 26:16 auf 27:23 heran kommen. »Wir können eben einfach kein gutes Ergebnis verwalten«, musste Coach Melf Carsrtensen nicht zum ersten Mal feststellen. Dann haben die Schleswigerinnen aber wieder Gas gegeben und zeigten vor allem ihre Stärke im Gegenstoß. Mit vielen Kontertoren setzte sich SIF auf 32:26 ab und gewann am Ende 38:28. 
Harald Jacobsen
ja@fla.de

Slesvig IF: Christiansen - von Ramm 3, Lisa Thede 11, Mitzkus, Puttins 5, Behnke 2/2, Jule Thede 1, Hartung 1, Weintraut, Clausen 9/3, Anna Thede 6, Wiebe, Kasischke.

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Rubriken

Aufstellungen

Slesvig IF

Noch keine Aufstellung angelegt.

Weddingstedt/H./D.

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)