Kurznachricht (15.05.2017)

IF Stjernen - Neuigkeiten

MTV Tellingstedt vs. IF Stjernen 0:2

Mit einem 1:2 Auswärtssieg und drei Punkten im Gepäck, kehrten wir am Sonntag von unserem Auswärtsspiel beim MTV Tellingstedt zurück.
Bereits in der 5. Spielminute bekamen wir einen Strafstoß nach Foulspiel an Luca Bracht zugesprochen. Sebastian Wirth trat an, traf jedoch leider nur den Torpfosten.
Wir spielten weiter geduldig nach vorne und hatten nach guten Zuspiel von Luca Bracht,durch Jannik Arnold (20.) unsere nächste Chance den Führungstreffer zu erzielen. Jannik scheiterte am gut reagierenden Friedrichsen im MTV Tor. Nur 30. Sekunden später ging ein Distanzschuss von Luca Bracht knapp über das Tor.
Tellingstedt versucht es meistens mit langen Bällen in die Spitze und war eigentlich nur bei Standards gefährlich wo man immer wieder versuchte, auf den langen Steffen Holm zu spielen.
Unsere Abwehrreihe mit Niklas Thiele, Nick Falke, Niklas Lüthje und Pascal Liers stand jedoch hinten sicher und lies kaum etwas zu.
Ein guter Pass von Pascal Liers in die Spitze (40.) auf den einschussbereiten Jonathan Siebenschuh, verfehlte dieser nur knapp.
Kurz vor der Halbzeitpause entschärft Rico Nommensen mit einem guten Reflex einen Kopfball von Hendrik Grill und sorgte dafür, dass wir nicht mit einen Rückstand in die Halbzeitpause gehen mussten.
Auch kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit, hält Rico mit einer guten Parade nach Schuss von Patrick Wiekhorst, seinen Kasten sauber.
Ein langer Diagonalpass von Oliver Liebmann auf Sebastian Wirth, der sich auf der rechten Seite gut durchsetzt und maß genau auf dem Kopf von Jannik Arnold flankt, führt zu unserer 0:1 Führung nach einem herrlichen Kopfballtreffer (57.) durch Jannik.
Nach einem durch Niklas Grefe verursachtes Foulspiel in unserem Strafraum (68.) entscheidet der Schiedsrichter auf Strafstoß. Thore Thiessen verwandelt sicher vom Punkt zum 1:1 Ausgleich.
Wir lassen uns dadurch nicht entmutigen und werden in der 86. Minute durch Jannik Arnold seinen zweiten Treffer an diesem Tag belohnt. Zuvor wurde ein langer Einwurf von Niklas Thiele mit der Hacke von Luca Bracht auf den eingewechselten Noah Brieskorn verlängert; Noah überläuft auf der rechten Seite seinen Gegenspieler und spielt mit viel Übersicht auf Jannik Arnold zurück, der dann sicher zum 1:2 Endstand trifft.
Bei diesem verdienten 1:2 Auswärtssieg zeigte unsere Mannschaft wie bereits unter der Woche gegen Langenhorn/Enge, wieder eine gute und geschlossene Leistung.

Am kommenden Samstag treffen wir bei unserem letzten Heimspiel in dieser Saison, um 15.30 Uhr auf den FC Angeln 02. Unser Nachholspiel vor 14 Tagen gegen Angeln verloren wir dort mit 2:1 und haben somit noch etwas gut zu machen.
Bei unseren Sponsoren, Förderern, ehrenamtlichen Helfern, Zuschauern und Fans wollen wir uns nach dem letzten Heimspiel mit Bratwurst und Bier (solange der Vorrat reicht), für die gute Unterstützung in der abgelaufenen Saison bedanken.

(UM)
Vermarktung: