Mein FL-ARENA

IF Stjernen - Verbandsliga Nord-West

Kurznachricht (29.05.2017)

IF Stjernen - Neuigkeiten

++++ ETSV Weiche Flensburg II vs. IF Stjernen 2:4 ++++
Mit einem überzeugenden 2:4 Auswärtssieg bei der Reserve vom ETSV Weiche (U 23) beendeten wir die Saison 2016/2017 und landeten in der Abschlusstabelle auf dem 10. Platz.
Wir übernahmen von Beginn an die Spielkontrolle und gingen bereits in der 4. Spielminute durch Marvin Treitz mit 0:1 in Führung. Finn Müller hatte sich zuvor auf der Außenseite schön durchgesetzt und seine scharfe Hereingabe fand Marvin Treitz, der nur noch den Fuß hinhalten musste. Jannik Arnold hatte, nach guter Vorarbeit von Müller, die Möglichkeit (15.) unsere Führung auszubauen, scheiterte jedoch im Abschluss an Klink im ETSV Tor.
Im Gegenzug erzielte Abkenar Khojasteh mit einem schönen Distanzschuss den Ausgleichstreffer zum 1:1. Wir zeigten uns jedoch von diesen Gegentreffer unbeeindruckt und hatten die richtige Antwort. Nachdem Finn Müller mit seinem Schuss (20.) noch am Torpfosten scheiterte, machte es Noah Brieskorn besser und erzielte nach schöner Einzelleistung mit seinem Schuss ins lange Toreck, den erneuten Führungstreffer (25.) zum 1:2.
Mit diesem Spielstand und einem deutlich spielerischen Übergewicht unserer Mannschaft, ging es in die Halbzeitpause.
Die zweite Spielhälfte war gerade erst 2. Minuten alt, als Noah Brieskorn im ETSV Strafraum gefoult wurde. Unsere letzten zwei zugesprochenen Strafstöße konnten wir leider nicht verwerten. Niklas Grefe, unser Kapitän, übernahm diesmal die Verantwortung und verwandelte unhaltbar zur 1:3 Führung.
Nachdem Klink im Tor der Eisenbahner einen scharfen Schuss von Müller nur nach vorne abklatschen lassen konnte, schaltete Stuart Abongwi am schnellsten und erzielte mit seinem ersten Saisontreffer (60.) das 1:4 für unser Team.
Der 2:4 Anschlusstreffer (75.) von Al-Magdi war nur noch Ergebniskosmetik und gleichzeitig auch der Endstand. Rico Nommensen im Tor der Stjerne konnte sich mit einer guten Parade, nach einem Freistoß kurz vor Spielende nochmal auszeichnen, ansonsten verlebte Rico einen ruhigen Nachmittag.
Unsere Mannschaft hat zum Ende der Saison, die letzten vier Spiele in Folge gewonnen, nochmal gezeigt wieviel Potenzial in dieser jungen Truppe steckt. Hätte man von unseren unzähligen Spielen (zehn) die wir unentschieden gespielt haben, dass eine oder andere gewonnen, wäre am Ende sicherlich auch die Qualifikation zur neuen Landesliga drin gewesen. Aber hätte, wenn und aber zählt am Ende nicht und man muss versuchen im nächsten Jahr beständigere Leistungen abzurufen.
Wir wünschen allen unseren Sponsoren, Förderer, Zuschauer, Fans sowie den vielen ehrenamtlichen Helfern, eine schöne Sommer- /Urlaubszeit, sagen nochmals dankeschön und hoffen, dass Ihr uns auch im nächsten Jahr die Treue haltet.
Über alles weitere bzgl. Saisonvorbereitungsspiele/Saisonstart halten wir Euch über unsere Facebook- und Internetseite sowie über FL- Arena auf dem laufenden.
(UM)
Vermarktung: