Kurznachricht (09.10.2017)

IF Stjernen - Neuigkeiten

+++ Heimsieg im SdU-Derby +++

Nach einer über weite Strecken guten Leistung gewinnen wir mit 6:1 (3:1) gegen Slesvig IF.

Von Anpfiff an waren wir die spielbestimmende Mannschaft und konnten bereits in der 8. Spielminute in Führung gehen. Finn Müller wurde schön freigespielt und vollendete eiskalt zum 1:0. Auch nach dem Führungstreffer dominierten wir das Spielgeschehen und drängten auf das 2:0, entweder kam der letzte Pass nicht an oder wie scheiterten am SIF-Schlussmann. Nach 28 Minuten fiel dann das verdiente 2:0, Siebenschuh erlief einen Steilpass und schloss mit links ins lange Eck ab. Kurz darauf sollte es für unsere Mannschaft sogar noch besser kommen, eine Treitz-Flanke aus dem Halbfeld köpfte Bracht als Bogenlampe zum 3:0 in die Maschen. Wenige Zeigerumdrehungen später konnten wir sogar fast das 4:0 bejubeln, einen scharf getretenen Treitz-Eckball verlängerte Falke an die Latte. In der 38. Spielminute konnte SIF-Topscorer Morten Wegner bei der ersten wirklich gefährlichen Torchance den Anschlusstreffer erzielen. Nach einem Eckball unserer Mannschaft liefen wir in einen Konter und Wegner markierte aus kurzer Distanz das 1:3.
Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeit.
Auch nach der Halbzeit hatten wir mehr vom Spiel und waren die tonangebende Mannschaft. So konnte Hansen bereits nach drei gespielten Minute eine flache Flanke zum 4:1 über die Linie drücken. In der 65. Spielminute war es erneut Hansen der per Linksschuss zum 5:1 traf. In der Schlussphase der Partie mussten wir 10 Minuten in Unterzahl agieren da Finn Müller länger behandelt werden musste und wir schon dreimal gewechselt hatten, in Überzahl kamen die Gäste nochmal besser ins Spiel, konnten sich aber bis auf zwei Abschlüsse aus der zweiten Reihe keine zwingenden Torchance erspielen. Den Schlusspunkt setzte Khojasteh Abkenar, nach feiner Einzelaktion traf er zum 6:1 Endstand. (TS)
Vermarktung: