03.07.2019

Luhukay will St. Pauli Feinschliff verpassen

Fußball

Jos Luhukay kommt mit dem FC St. Pauli in der Vorbereitung auch nach Flensburg. Foto: Daniel Bockwoldt, dpa

Hamburg. Auf nach Austria! Fußball-Zweitligist FC St. Pauli ist wie in den Vorjahren in sein Sommer-Trainingslager nach Österreich abgereist. Dreimal hatte der Kiezclub zuletzt im Hüttendorf Maria Alm im Salzburger Land Station gemacht, diesmal ging es am Mittwoch per Flieger via München und per Bus weiter nach Mayrhofen in Tirol. 

In der Alpenrepublik bereiten sich die Kiezkicker bis Freitag kommender Woche auf ihr erstes Saisonspiel (29. Juli, 20.30 Uhr) bei Arminia Bielefeld vor. Der ambitionierte Trainer Jos Luhukay will den zehntägigen Aufenthalt im Nachbarland zum konzentrierten Arbeiten und für den Feinschliff nutzen. »Wir haben nur einen kurzen Zeitraum, bis es losgeht. Deshalb müssen wir neben der Kondition auch die spielerische Komponente einfließen lassen«, erklärte der 55 Jahre alte Niederländer. 

Neben den beiden Zugängen Boris Tashchy und Rico Benatelli ist erstmals auch der erst am Montag verpflichtete Hans Schrijver in Luhukays Trainerteam dabei. Der 59-Jährige soll als weiterer Assistent neben den Co-Trainern Markus Gellhaus und André Trulsen vor allem für die Analyse der Gegner verantwortlich sein. Mit seinem Landmann hat Luhukay 2018 schon bei Sheffield Wednesday in Englands 2. Liga gut zusammengearbeitet. Obwohl die Rekonvaleszenten Philipp Ziereis, Johannes Flum, Luca Zander und Henk Veerman in Hamburg geblieben sind, um ihre Reha voranzutreiben, waren im Reisetross des Kiezclubs 27 Akteure dabei. Denn der Coach gibt den Nachwuchskickern Niklas Hoffmann, Christian Conteh, Seungwon Lee (alle U23) und Aurel Loubongo-M'Boungou (U19) die Chance, sich zu bewähren. Gelegenheit dazu besteht täglich in den Einheiten, aber auch bei zwei Testspielen: Am Sonntag (15 Uhr) in Volders gegen den FC Ingolstadt und am kommenden Mittwoch (16 Uhr) beim österreichischen Erstliga-Aufsteiger WSG Swarovski Wattens. Eine Woche später, am 16. Juli ist der FC beim Regionalliga-Team des SC Weiche Flensburg 08 zu Gast. Anstoß ist um 19 Uhr. 


dpa/rm

Vermarktung:

Mehr zum Thema