08.10.2019

Berge nominiert SG-Quartett

Handball

Flensburgs Norweger sind ins Nationalteam berufen worden. Foto: Tim Riediger

Flensburg. Nach Dänemark hat am Dienstag auch Norwegen sein Aufgebot für das Golden League-Turnier Ende des Monats in Aarhus und Aalborg bekannt gegeben. Wenig überraschend nominierte Nationalcoach Christian Berge die vier Norweger von der SG Flensburg-Handewitt. Die vier Vizeweltmeister Gøran Johannessen, Magnus Rød, Torbjørn Bergerud und Magnus Jøndal sind ebenso dabei wie Superstar Sander Sagosen aus Paris.

Mit Tom Kåre Nikolaisen (Kolstad) und Aksel Horgen (Darmmen HK) sind zwei Debütanten im Kader. Von Flensburgs Champions League-Gegner Elverum wurde Magnus Fredriksen berufen.
Norwegen trifft am Donnerstag, den 24. Oktober um 17.45 Uhr in Aarhus auf Spanien. Am Sonnabend, den 26. Oktober geht es gegen den Sieger der Partie Dänemark gegen Frankreich (24. Oktober, 20.15 Uhr).

Der Kader

Tor:
Espen Christensen, GWD Minden
Kristian Sæverås, Aalborg Håndbold
Torbjørn Bergerud, SG Flensburg-Handewitt

Feld:
Bjarte Myrhol, Skjern Håndbold
Magnus Gullerud, GWD Minden
Tom Kåre Nikolaisen, Kolstad Håndball (debutant)
William Aar, Kolstad Håndball
Christian O`Sullivan, SC Magdeburg
Sander Sagosen, Paris Saint-Germain Handball
Gøran Johannessen, SG Flensburg-Handewitt
Magnus Fredriksen, Elverum Håndball
Harald Reinkind, THW Kiel
Magnus Abelvik Rød, SG Flensburg-Handewitt
Eivind Tangen, Skjern Håndbold
Kristian Bjørnsen, HSG Wetzlar
Aksel Horgen, Drammen HK (debutant)
Magnus Jøndal, SG Flensburg-Handewitt
Sebastian Barthold, Aalborg Håndbold


Ruwen Möller