EM 2020

Allstar-Team: Drei SG-Spieler nominiert

Ruwen Möller
23. Januar 2020, 16:46 Uhr

An Sander Sagosen führt als MVP wohl kaum ein Weg vorbei, Torbjørn Bergerud könnte es als Keeper ins Allstar-Team schaffen. Foto: dpa

Stockholm. Am Wochenende werden bei der EM die Medaillen vergeben. Die wichtigen Entscheidungen stehen an. Auch was die persönlichen Auszeichnungen angeht. So wird auch wieder der wertvollste Spieler, der MVP gesucht und ein Allstar-Team zusammengestellt.

Aus 40 Spielern in acht Kategorien können Fans und ausgewählte Juroren ihre Favoriten wählen. Gleich vier Spieler aus der DHB-Mannschaft sind nominiert: Uwe Gensheimer auf der Position Linksaußen, Kreisläufer Jannik Kohlbacher, Timo Kastening in der Kategorie Rechtsaußen und Hendrik Pekeler als bester Abwehrspieler.
Ebenso sind drei Akteure der SG Flensburg-Handewitt in der Auswahl: Torwart Torbjørn Bergerud, Linksaußen Magnus Jøndal und der MVP von 2018, Schwedens Spielmacher Jim Gottfridsson. Novum: kein einziger Däne ist unter den 40 Spielern.

Bis zur Mitternacht des 25. Januars können Fans über die App der EHF EURO 2020 abstimmen. Die Bekanntgabe des All-Star-Teams findet am 26. Januar um 12 Uhr statt. Weitere Informationen zur Abstimmung und der Voting-App sind auf der Website der EHF EURO zu finden.

Ruwen Möller 



Torhüter
Roland Mikler (HUN)
Alfredo Quintana (POR)
Marin Sego (CRO)
Gonzalo Perez de Vargas (ESP)
Torbjørn Bergerud (NOR)

Linksaußen
Uwe Gensheimer (GER)
Magnus Jøndal (NOR)
Jerry Tollbring (SWE)
David Mandic (CRO)
Aitor Arino (ESP)

Rückraum links
Uladzislau Kulesh (BLR)
Sander Sagosen (NOR)
Nikola Bilyk (AUT)
Patrick Ligetvari (HUN)
Aron Palmarsson (ISL)

Rückraum Mitte
Jim Gottfridsson (SWE)
Dean Bombac (SLO)
Rui Silva (POR)
Igor Karacic (CRO)
Ondrej Zdrahala (CZE)

Kreisläufer
Artsem Karalek (BLR)
Andreas Nilsson (SWE)
Bence Banhidi (HUN)
Jannik Kohlbacher (GER)
Magnus Gullerud (NOR)

Rückraum rechts
Jorge Maqueda (ESP)
Jure Dolenec (SLO)
Joao Ferraz (POR)
Luka Stepancic (CRO)
Zsolt Balogh (HUN)

Rechtsaußen
Robert Weber (AUT)
Mikita Vailupau (BLR)
Timo Kastening (GER)
Blaz Janc (SLO)
Aleix Gomez (ESP)

Bester Abwehrspieler
Domagoj Duvnjak (CRO)
Hendrik Pekeler (GER)
Viran Morros (ESP)
Pavel Horak (CZE)
Blaz Blagotinsek (SLO)