02.04.2019

Am Ende wurde es deutlich

Handball

IF Stjernen

Flensburg. Für die Handballfrauen von IF Stjernen Flensborg setzte es in der Landesliga Nord gegen die SG Mittelangeln am Ende doch eine deutliche Niederlage. Der SdU-Vertreter (Sydslesvigs danske Ungdomsforeninger) unterlag mit 17:25.

 Das Team von Trainer Jan Hansen, für das es in Sörup noch nie richtig gut lief, ist schwer ins Spiel gestartet und lag schnell zurück. Die Abwehr kam dann besser ins Spiel, nur fehlten die Ideen im Angriff. Zur Halbzeit stand es 10:7 für die SGMA und eigentlich war für Stjernen noch alles drin. 


In der zweiten Halbzeit wurden dann aber viel zu viele Fehler gemacht und ein Tempogegenstoß nach dem nächsten kassiert. Der Rückstand vergrößerte sich schnell und am Ende stand eine 17:25-Niederlage. 

Harald Jacobsen

Statistik

IF Stjernen Flensborg: Dinslage - Hansen 2, Studt 1, Krieger 2, Ramm 4, Nissen 1, Jochims 2, Jacobsen 2, Martin 3/2, von Hollen, Linde, Behnke, Gosch;

Strafwürfe Stjernen:4/2 (Martin 2 trifft, verwirft aber auch einmal genauso wie Gosch);
Strafzeiten Stjernen:fünf (Linde, Jacobsen, Ramm, Behnke, Nissen);
Spielfilm:3:0, 5:4, 8:6, 10:7--//--12:8, 14:13, 23:14, 25:17.

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Aufstellungen

SG Mittelangeln

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

IF Stjernen

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)