»Angriff ist die beste Verteidigung«

A-Jugend-Oberliga

Marc Reese
25. August 2018, 10:10 Uhr

Mit diesem Team geht die SG DGF/Stjernen in ihr Oberliga-Abenteuer. Foto: Sven Geißler

Flensburg. Die A-Junioren der Spielgemeinschaft DGF/Stjernen spielen in dieser Saison in der Fußball-Oberliga, nachdem sie letztes Jahr souverän aus der Verbandsliga aufgestiegen sind. »Dieses Jahr ist es etwas umgedreht, also wir spielen im Gegensatz zur letzten Saison gegen den Abstieg, aber das macht sicherlich mehr Spaß, als im Mittelfeld zu liegen«, sagt Sven Christiansen, der Cheftrainer der SdU-Mannschaft ist. Sein Team hat sich im Verhältnis zur letzten Saison stark verändert. Neun seiner Jungs, viele von ihnen gehörten zu den Leistungsträgern, spielen nun im Männerbereich.

»Als A-Jugend-Trainer muss man jedes Jahr ein neues Team zusammenstellen und formen. Das macht den Job so interessant. Wichtig wird es sein, als eingeschworenes Team aufzutreten, um gegen die erfahrenen Mannschaften bestehen zu können«, sagt Christiansen. Die Pfeiler der Mannschaft sollen die erfahrenen Moritz Christiansen, Edgar Lagoda und Charbel Kponou bilden, um die der Trainer seine jeweilige Startelf baut. Im Spielaufbau will Christiansen auf das alt Bewährte setzen, nämlich mit einer 4:2:3:1-Formation spielen. 

Der große Unterschied

»Letztes Jahr sind wir damit gut gefahren und haben schließlich über 100 Tore geschossen. Das wird dieses Jahr sicher nicht klappen, aber ich spiele lieber offensiver, denn wie sagt man so schön: Angriff ist die beste Verteidigung«, so der Trainer.
Nur wenige der SG-Spieler haben Oberliga-Erfahrung. Gerade deswegen setzt Christiansen auf hartes Training, um sich an das Niveau in der höheren Spielklasse anzupassen. »In der Oberliga wird ein viel höheres Tempo gespielt, außerdem ist das Spiel taktisch geprägter und die Spieler generell einfach stärker. Gerade die Spieler aus unserer B-Jugend werden am Anfang Probleme haben, mit dem Niveau mitzuhalten, aber gerade unsere Neuzugänge aus Wiesharde, die fußballerisch sehr gut ausgebildet sind, werden uns helfen«, sagt Christiansen und führt weiter aus: »Das Training in der Vorbereitung habe ich härter gestaltet. Schon da sollen die Jungs merken, dass es nun schwerer wird, die Spiele zu gewinnen.« Zwei Vorbereitungsspiele hat die junge Mannschaft bestritten, mit denen Christiansen zufrieden war. »Wir haben gegen Kropp 4:4 und gegen Mittelangeln 2:2 gespielt. Zuletzt waren die Jungs sehr müde, aber das ist ja normal und gut so während der Vorbereitung. Am Sonnabend hatten wir ein gemeinsames Grillen und freuen uns nun, dass es endlich los geht«, so der Coach.

Saisonstart auf DGF-Platz

Am Sonntag (Anstoß 14 Uhr) steht nun das erste Pflichtspiel an. Auf dem DGF-Platz empfängt die SdU-SG das ebenfalls aufgestiegene Team vom TSV Bargteheide.

»Ich kenne unseren Gegner nicht, aber sicher wird es ihnen ähnlich gehen wie uns - erstmal an die Liga gewöhnen«, sagt Christiansen, der zum Schluss noch einmal betont, dass das Umschalt-Spiel funktionieren muss, denn: »Jeder Fehler wird nun in der Oberliga bestraft«.

Grit Jurack


Kader: 
Torwart: Jan Asmussen (2000er), Lennard Radspieler (2000er) Abwehr: Yannik Baltuttis (2001er), Moritz Christiansen (2000er), Morris Obaro Ehru (2001er), Luca Jannsen (2001er), Marc Jonas Kliewer (2001er), Leon Krüger (2000er), Keano Kudicke ( 2001er), Nick Neumann (2000er), Nils Seynsche (2000er), Mittelfeld: Ana Ali-Khan (2001er), Tunay Eken (2000er), Marlon Gernemann (2001er), Edgar Lagoda (2000er), Henrik Lassen (2001er), Mads Sowada (2000er), Lewe Jaspe Stockhaus (2001er), Marvin Wachsmann (2000er), Aaron Witthöft (2001er) Angriff: Charbel Kponou (2000er), Hasic Munib (2001er) 
Trainer: Sven Christiansen im 2.Jahr 
Co -und Torwart-Trainer: Arno Holst im 1. Jahr 
Co-Trainer: Björn Hudemann im 2. Jahr 

Zugänge: Lennard Radspieler (eigene 2. A-Jugend), Nils Seynsche (TSB Flensburg), Ana Ali-Khan ,Yannik Baltuttis, Morris Obaro Ehru, Marc Jonas Kliewer, Hasic Munib, Aaron Witthöft ( alle FC Wiesharde), Keano Kudicke, Luca Jannsen, Henrik Lassen, Lewe Jaspe Stockhaus ( alle eigene B-Jugend), Marlon Gernemann (SC Weiche Flensburg 08) 
Abgänge: Zahid Akcay, Lasse Arp, Jan -Luca Barschdorf, Philip Behnke, Joshua Freimark, Ole Lund, Justin Rathmann, Leon Roeser, Tim Slejhar (alle in den Männerbereich ) 

RESUME:  Søndag går det løs igen for SG DGF/Stjernens A-juniorer. Og det er en trin højere oppe i sæson 2018/2019, efter at træner Sven Christiansen og spillerne klarede oprykningen fra Landesliga til Oberliga. TSV Bargteheide er den første modstander. Et hold som ligeledes er rykket op. Da i alt ni spillere er skiftet over på herreniveau, er det et meget forandret hold, som Sven Christiansen stiller op med. De erfarne Moritz Christiansen, Edgar Lagoda og Charbel Kponou må anses som nøglespillere i SdU-truppen. Sven Christiansen vil bibeholde den velkendte 4-2-3-1-opstilling. Han satser på offensivt spil.

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Rubriken

Aufstellungen

SG DGF/Stjernen

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

TSV Bargteheide

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)