Fußball

UPDATE: Der Lange wechselt zum Chemnitzer FC

Ruwen Möller
18. Juli 2020, 18:26 Uhr

Die SC-Geschäftsführer Christian Jürgensen (l.) und Harald Uhr, überreichten »Vido« zum Abschied sein Trikot mit der Nummer 30. Foto: SC Weiche Flensburg 08

Flensburg. Nur einen Tag nach der Verpflichtung von Christopher Kramer, gab der SC Weiche Flensburg 08 am Sonnabend einen weiteren Abgang bekannt. Und zwar einen der Kategorie schmerzhaft. Mit Jovan Vidović verliert der SC einen absoluten Leistungsträger. Nach Christian Jürgensen (Geschäftsführer Sport), Tim Wulff (Spielertrainer der Oberliga-Mannschaft), Angelos Argyris, Fabian Graudenz, Nedim Hasanbegovic (alle Ziel unbekannt), Gökay Isitan (Karriereende) und Marvin Ibekwe (HSC Hannover) ist es bereits der achte Abgang und somit ist die komplette Abwehr-Stammformation der vergangenen Saison nicht mehr im Kader.
Innenverteidiger Vidović, dessen Vertrag ursprünglich noch bis zum Sommer 2021 lief, einigte sich mit dem SC auf eine vorzeitige Auflösung des Kontrakts. Damit verlässt der 31 Jahre alte, ehemalige slowenische U21-Nationalspieler den SC nach nur einem Jahr.

Im vergangenen Sommer war »Vido« vom Drittligisten SV Meppen an die Bredstedter Straße gewechselt. Der Hüne kam für den SC Weiche in 18 Viertliga-Spielen sowie zweimal im Landespokal zum Einsatz.

An Sonntag wurde bekannt, dass er zum Drittliga-Absteiger Chemnitzer FC wechselt.

Ruwen Möller