03.07.2018

Der Meister startet in Minden

Handball

Geht als Titelverteidiger ins Rennen: Die SG Flensburg-Handewitt. Foto Sascha Klahn

Flensburg. Die Handball-Bundesliga (HBL) hat die Spieltage eins bis vier der Saison 2018/19 veröffentlicht. Die 53. Spielzeit der deutschen Eliteserie wird am 23. August mit drei Partien eröffnet. FA Göppingen empfängt zum Auftakt den Vorjahresdritten, die Füchse Berlin. Die MT Melsungen hat den SC Magdeburg zu Gast und der TVB 1898 Stuttgart reist nach Leipzig. Meister SG Flensburg-Handewitt steigt am Sonnabend, den 25. August mit einem Auswärtsspiel bei GWD Minden in die Saison ein. 

Das mit Spannung erwartete Nord-Derby zwischen der SG und dem Rekordmeister THW Kiel findet am vierten Spieltag (8.9. 2018) statt. Diese Partie wird wie alle 306 Spiele der HBL bei Sky zu sehen sein, zusätzlich aber auch live im Free-TV in der ARD übertragen. 

Am 30. August bestreitet die SG ihr erstes Heimspiel. Gegner ist FA Göppingen, jenes Team, gegen das die SG am 34. Spieltag der Vorsaison mit einem 22:21-Erfolg die zweite Deutsche Meisterschaft perfekt machte. Vor dem Nordkracher gegen Kiel wartet am 3. Spieltag auswärts bei den Füchsen Berlin der erste Höhepunkt der Saison auf die Flensburger. Die weiteren Spieltage sowie die ersten Anwurfzeiten werden im Laufe des Juli veröffentlicht. Der Spielplan der 2. Liga wird in der kommenden Woche kommuniziert. Ein Tag vor dem 1. Spieltag, am 22. August, wird in Düsseldorf der Super Cup ausgetragen. Im Prestigeduell zwischen dem Deutschen Meister und dem DHB-Pokalsieger Rhein-Neckar Löwen klärt sich die Frage, wer den ersten Titel der Saison einfährt. 


dpa/Ruwen Möller

Die ersten vier Spiele der SG
25.08.2018 TSV GWD Minden - SG Flensburg-Handewitt 
30.08.2018 SG Flensburg-Handewitt - FA Göppingen 
04.09.2018 Füchse Berlin - SG Flensburg-Handewitt 
08.09.2018 SG Flensburg-Handewitt - THW Kiel

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken