23.02.2019

Die Lust auf Fußball ist beim SC wieder zurück

Fußball

Jannik Drews (r.) gehörte beim SC Weiche Flensburg 08 zu den Gewinnern der Vorbereitung. Archivfoto

Flensburg. Die Zeit der Ruhe ist vorbei. Die Regionalliga-Fußballer des SC Weiche Flensburg 08 haben den Winterschlaf beendet und dürfen am Sonnabend ab 15 Uhr beim BSV S-W Rehden wieder um Punkte kämpfen. Die Vorfreude war auch Co-Trainer und Teammanager Marc Peetz anzumerken. 

»So schön es auch ist in der Vorbereitung mal andere Dinge zu machen, wie Spinning oder ähnliches, gibt es doch nichts schöneres, als wenn der Ball wieder rollt und es um etwas geht. Das ist den Jungs auch anzumerken. Das Training war da ein guter Indikator. Die Galligkeit ist in jedem Fall wieder da«, so Peetz lächelnd. 

Der Zug des Meisters nach oben ist für Marc Peetz, bei 15 Punkten Rückstand auf Tabellenführer Wolfsburg und Platz vier, bereits abgefahren, deshalb war der Blick in der Pause und auch vor dem Rehden-Spiel auch nach Innen gerichtet. 
»Wir haben mehr auf uns selbst geschaut und den Hebel bei uns angesetzt. Die lange Pause hat uns gut getan. Die Erfolge kamen wie an der Schnur gezogen und haben uns kaum Zeit zum Atmen gelassen. Da war das Luftholen jetzt sehr wichtig. Der Kopf ist jetzt wieder klar und wir haben wieder richtig Bock auf Fußball. Wir wollen eine gute Restrunde spielen. Es geht wieder von vorne los«, so Peetz, der sich insbesondere über die gute Wintervorbereitung von Jannik Drews gefreut hat. 
»Man kann Jannik getrost als einen der Gewinner der Vorbereitung sehen. Er hat die Lockerheit und Freude wiedergefunden und frei aufgespielt. Gerade für einen Jungen der Region freut mich das«, so der SC-Verantwortliche. 
Für die Reise nach Rehden, die häufig durch eine hohe Fluktuation an Spielern geglänzt haben, kann SC-Trainer Daniel Jurgeleit nahezu aus dem Vollen schöpfen. Lediglich Finn Wirlmann wird definitiv ausfallen, zudem haben noch einige Spieler Trainingsrückstand. 
Eine Besonderheit musste die Trainerriege des Regionalligisten dennoch beachten, so muss Leon Kroiß, trotz Problemen mit dem Fuß, im Kader stehen, da der SC Weiche Flensburg 08 sonst nicht auf die geforderten vier Spieler unter 23 Jahren kommt. An der Favoritenrolle ändert dies jedoch nichts, wenn der Tabellenvierte auf den 15. trifft.

Timo Fleth

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken