07.07.2018

Ein Härtetest und abgeschlossene Personalplanungen

Fußball

Im Sommer 2015 war der FC St. Pauli zuletzt zu Gast in Weiche. Damals noch bei den Gästen, SC-Stürmer Nico Empen (r.). Archivfoto

Flensburg. Nach dem 6:2-Sieg des SC Weiche Flensburg 08 im ersten Testspiel der Vorbereitung auf die Saison 2018/19 gegen den PSV Neumünster, dürfte das Ergebnis an diesem Sonnabend (12 Uhr) etwas anders aussehen. Gegner im heimischen Manfred-Werner-Stadion ist Zweitligist FC St. Pauli. Die Kiezkicker waren zuletzt 2015 zu Gast, gewannen damals mit 4:0. 

Für den SC kommt der Härtetest zum Abschluss der zweiten Trainingswoche genau richtig, schließlich steht am Dienstag das erste Pflichtspiel der neuen Saison an. Um 19 Uhr geht es für den Titelverteidiger in der 1. Runde des SHFV-Landespokals ins Engelsby-Centret. Dort triftt der SC auf Landesliga-Aufsteiger IF Stjernen Flensborg. 

In dem Spiel könnte SC-Neuzugang Joël Keller erstmals zum Einsatz kommen. Der Schweizer wurde unter der Woche unter Vertrag genommen, wie der Verein auf Anfrage bestätigte. Der SC hatte sich schon länger um den Defensiv-Spieler bemüht, der bereits zehn Zweitliga-Einsätze in seiner Vita hat. Ein Einsatz gegen die Ex-Kollegen ist laut SC-Mitteilung eher unwahrscheinlich. Mit der Verpflichtung des fünften Neuen (zuvor wurden Kevin Njie, Marvin Ibekwe, Gary Noël und Gökay Isitan geholt), hat der SC seine Planungen für die neue Spielzeit abgeschlossen. So hat es der Verein unserer Zeitung bestätigt. Die Gäste aus Hamburg haben am Freitagnachmittag ihre vorerst letzte Trainingseinheit in der Heimat absolviert. Nach dem Test gegen den SC steht am Wochenende eine weitere Partie gegen Brøndby IF an. Nach einem trainingsfreien Montag geht es am Dienstag (10.7.) ins Trainingslager nach Österreich. Für den SC wartet in einer Woche mit dem Spiel gegen das Team von Borussia Mönchengladbach eine weiterer Höhepunkt in der Vorbereitung.


Ruwen Möller

Vermarktung:

Aufstellungen

IF Stjernen

Noch keine Aufstellung angelegt.

SC Weiche Fl 08

Noch keine Aufstellung angelegt.