02.04.2019

Ergebnis hui, Spiel pfui

Fußball

A-Jugend-Oberligist SG DGF/Stjernen Saison 2018/2019. (Foto: Sven Geißler)

Flensburg. Die A-Jugend-Fußballer der SG DGF/Stjernen haben in der Oberliga den von der Papierform her erwarteten Sieg beim Tabellenletzten JFV Grönau Phönix Eichholz eingefahren. Beim 2:0-Erfolg haben sich die SdU-Kicker aber über weite Strecken nicht mit Ruhm bekleckert. 

»Ein Unentschieden für die Heimmannschaft wäre durchaus verdient gewesen. Wir waren die erste Viertelstunde gut, haben aber dann komplett den Faden verloren«, musste sich SG-Trainer Sven Christiansen auch im Nachgang schütteln. 


Dabei drückten die Flensburger von Beginn an dem Spiel ihren Stempel auf und erspielten sich etliche Einschussmöglichkeiten. Doch der Führungstreffer wollte nicht fallen. Eine fünf-Minuten-Strafe gegen Moritz Christiansen brachte die Gäste vollends aus dem Konzept. 

»Da waren doch etliche merkwürdige Entscheidungen des Unparteiischen dabei«, umschrieb Christiansen diplomatisch seine Haltung zum Schiedsrichter. Die limitierten Gastgeber konnten das Spiel offen gestalten und kamen zu guten Chancen. Tore wollten bis zum Seitenwechsel aber nicht fallen. 

Schlüsselszene war die, aus Sicht der SG DGF/Stjernen unberechtigte, zweite Fünf-Minuten-Strafe für Gäste-Keeper Jan Asmussen im zweiten Durchgang. Die Gäste nahmen fortan den Kampf gegen die Umstände an und bissen sich zurück in die Partie. Moritz Christiansen (77.) belohnte mit einem Kopfballtor die SG mit der 1:0-Führung. 

Die Gastgeber wirkten in der Folge geschockt, doch zu mehr als dem zweiten Treffer für die Flensburger durch Mads Momme Sowada (90.+2) reichte es trotz bester Möglichkeiten nicht mehr. 

»Ich glaube, mit diesem Sieg sind wir durch und können zufrieden sein. Wir haben den Umständen getrotzt und uns die Punkte erkämpft. Vorher wurden wir für unser gutes Spiel gelobt und sind dann ohne Punkte geblieben, jetzt war es umgekehrt«, so Christiansen unter dem Strich zufrieden. 

Zeit zum Durchatmen bleibt der SG DGF/Stjernen aber nicht; steht doch am Dienstag ab 19 Uhr das Halbfinale im Kreispokal auf heimischem Geläuf gegen das Topteam des FC Angeln an.

Timo Fleth

Statistik

SG DGF/Stjernen: Asmussen - Ehru, Neumann, Christiansen, Ali Khan (46. Eken), Sowada (20. Lassen), Baltuttis, Gernemann, Lagoda, Stamer (46. M Kponou), Hasic (57. Radspieler).

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

JFV Grönau

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SG DGF/Stjernen

Noch keine Aufstellung angelegt.