27.08.2018

Frisia feiert 2:1-Heimsieg gegen Eutin 08

Fußball Oberliga

(Foto: Lars Salomonsen)

Lindholm. Der SV Frisia 03 Risum-Lindholm grüßt in der Oberliga von ganz oben. Durch einen 2:1 (1:1)-Heimsieg über Regionalligaabsteiger Eutin 08 schaffte das Team von Trainer Uwe Petersen den Sprung auf den Platz an der Sonne. 


Danach hatte es nach sechs Minuten nicht ausgesehen, denn ausgerechnet der ehemalige Lindholmer Kevin Ferchen brachte die Gäste in Führung. Im Fünf-Meter-Raum drehte sich der Stürmer schnell und geschickt und schoss zum 0:1 ein. »Das hat er gut gemacht«, zollte ihm sein Ex-Coach Uwe Petersen Respekt, der sich sieben Minuten später aber über den ebenso schnellen Ausgleich freuen konnte. Einen langen Abschlag von Keeper Johnny erlief Finn Kalisch, setzte sich gegen zwei Eutiner Abwehrspieler durch und schoss den Ball vorbei an Eutins Schlussmann Nikolas Wulf zum 1:1 ins Netz.

Zweite Halbzeit

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten dann die Gastgeber den besseren Start. Drei Minuten nach Wiederanpfiff nahm Marvin Bruhn aus 16 Metern Maß und traf mit einem Drehschuss aus zentraler Position zur 2:1-Führung ins rechte Eck. Danach hatten die Gäste zwar mehr Ballbesitz, doch Frisias Konzept ging auf und die Rosenstädter wurden im Mittelfeld immer wieder gestellt. Bei zwei guten Vorstößen hatte das Petersen-Team sogar die großen Chancen auf 3:1 zu erhöhen. Doch Jannik Fust (60.) und Momme Sönnichsen kurz vor dem Abpfiff, schossen knapp am Eutiner Tor vorbei. So stand am Ende der 2:1-Heimsieg und die Tabellenführung. 

»Unser Konzept ist aufgegangen und es hat sich wie bei der WM bestätigt, dass mehr Ballbesitz nicht unbedingt den Erfolg bringt, sondern das man gut steht. Nach zehn Spieltagen ist die Tabelle aussagekräftig, doch im Moment nehmen wir die Rolle als Erster gerne an«, so Uwe Petersen.

SV Frisia 03: Nestler – Heider, Böckenholt, Paulsen, Henning – Lorenz (88. Sönnichsen), Jacobsen, Marvin Bruhn, Andresen – Kalisch (89. Johannsen), Fust (65. Carstensen).
Eutin 08: Wulf – Bruns, Heskamp (62. Witt), Achtenberg, Schlüter – Rave (31. Sauer), Gürntke, Schultz (58. Tobinski), Ziehmer – Härter, Ferchen.
Schiedsrichter: Dajinder Pabla
Zuschauer: 250
Tore: 0:1 Ferchen (6.), 1:1 Kalisch (13.), 2:1 Marvin Bruhn (48.)

Jörn Saemann

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Aufstellungen

SV Frisia 03

Noch keine Aufstellung angelegt.

Eutin 08

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)