09.08.2018

Handball-Macher des Nordens trafen Sportjournalisten

Handball

SG-Coach Maik Machulla mit seinen Trainerkollegen Torsten Jansen (links/HSV), Alfred Gislason (THW Kiel) und Torge Greve (ganz rechts/VfL Lübeck-Schwartau). Foto: Jonas Løytved

Neumünster. Vor dem Start in die Handball-Saison 2018/19 gab es auch in diesem Jahr wieder einen Handball-Treff, organisiert von der Vereinigung Schleswig-Holsteinischer Sportjournalisten. Am Donnerstag vor dem Testspiel zwischen dem Deutschen Meister SG Flensburg-Handewitt und Rekordmeister THW Kiel trafen sich die handelnden Personen der vier nördlichen Bundesliga-Clubs SG, THW Kiel, VfL Lübeck-Schwartau (2. Liga) und HSV Hamburg (2. Liga) mit den Sportjournalisten aus Hamburg und Schleswig-Holstein. 

Der Meister war vertreten durch Geschäftsführer Dierk Schmäschke und Trainer Maik Machulla. Vom THW kamen Coach Alfred Gislason und Sportdirektor Viktor Szilagyi. Der VfL schickte Geschäftsführer Michael Friedrichs und Trainer Torge Greve und vom HSV kamen Vizepräsident Martin Schwalb und Trainer Torsten Jansen. 

Jens Westen (Sky) moderierte den Talk bei dem es natürlich um die neue Saison, aber auch nochmal um die alte und den am Ende überraschenden Meistertitel der SG ging.


Ruwen Möller

Vermarktung: