Radsport/Wohltätigkeit

Helfer suchen Hilfe

Ruwen Möller
27. Juli 2020, 17:06 Uhr

Flensburg hat jetzt auch ein »Team Rynkeby«. Foto: Tim Riediger

Flensburg. Als Team und mit ihrem Engagement helfen sie. Und jetzt suchen sie selber Hilfe. Der Flensburger Ableger des größten europäischen Wohltätigkeits- Fahrradteams, »Team Rynkeby hohes C«, sucht Fahrer und Helfer. Zwei Informations-Abende und ein Treffen mit Oberbürgermeisterin Simone Lange sollen neugierig machen.

Flensburg. Die europäische Charity-Radsportinitiative »Team Rynkeby« startet nach den Sommerferien ein neues Team in Flensburg. Dies teilte das »Team Rynkeby« im Internet und einer Presseerklärung mit.
In diesem Sommer hätten 2150 Rennrad-Fahrer und 550 Helfer in 57 Teams aus Dänemark und sieben weiteren Ländern an der 19. Tour des Fahrradteams in die französische Hauptstadt Paris teilnehmen sollen. Diese Fahrt musste aufgrund der Corona-Epidemie in der letzten Woche abgesagt werden. 
Wenn die Fahrer im Sommer 2021starten, werden sie es mit weiteren 50-60 Personen aus Schleswig-Holstein tun. Diese gehören zu dem neugegründeten »Team Rynkeby – hohes C Flensburg«. Es  ist das 58. Team in Europa und das 2. Team in Deutschland.

"Team Rynkeby ist ursprünglich ein dänisches Projekt und gehört wohl zu den bekanntesten Wohltätigkeitsprojekten in Dänemark. Es ist daher ein natürlicher Schritt, dass neue deutsche Team im deutsch-dänischen Grenzland zu starten. Ich merke jetzt schon ein reges Interesse in Flensburg, an dieser einzigartigen Fahrrad-Gemeinschaft teilzunehmen“, sagt Uwe Jessen, Organisator des Flensburger Teams. Gemeinsam mit rund 20 Mitstreitern war er am Montag in der Flensburger Fußgängerzone unterwegs, um die Werbetrommel für das Projekt zu rühren. Dabei stand auch ein Besuch bei Oberbürgermeisterin Simone Lange an.
Neben dem Training und den Vorbereitungen für die über 1.200 km nach Paris investieren die Teilnehmer ihre Zeit, um Geld für schwerkranke Kinder zu sammeln. In Deutschland geht der Erlös an die Deutsche Kinderkrebsstiftung.
„Wir sammeln Geld, indem wir Firmenlogos auf unserer Teamkleidung verkaufen – das macht den größten Teil des Erlöses aus. Darüber hinaus planen wir eine ganze Reihe von Veranstaltungen und Events, die auch Geld für den guten Zweck einbringen. Alle Teilnehmer am Projekt nehmen hieran teil“, ergänzt Jessen.
“Bewerben kann sich jeder, auch jene die noch nie über 20 km auf dem Fahrrad zurückgelegt haben. Für uns spielt der Ehrgeiz eine Rolle. Durch die Bewerbungen und die darauf folgenden Gespräche können wir erfahren, ob die BewerberInnen sich Gedanken darüber gemacht haben, wie sie Aktiv an der Spendenaktion teilnehmen möchten und ob sich seriös am Training und der Teamgemeinschaft beteiligen können. Wir fordern alle dazu auf sich zu Bewerben, denn jede/r hat ein Netzwerk, indem viele Aktivitäten möglich sein können“, so Uwe Jessen, Leiter und Gründer des Team Rynkeby hohes C - Flensburg.
Das Flensburg-Team wird aus mindestens 25 und höchstens 50 Radsportlern und dazu Helfern bestehen. Bewerbungen können bis spätestens 23. August eingereicht werden.
Neugierige können sich bei einem der Informationsabend, entweder am 28. Juli oder am 6. August um jeweils 19.30 gründlich über das Projekt und die Tour nach Paris informieren. Die Treffen finden in der Sydbank und im Hotel des Nordens statt und eine Teilnahme erfolgt durch eine einfache Nachricht an den Teamleiter Uwe Jessen unter 0045-40331270 oder durch eine Anmeldung per Facebook. 
Zur Bewerbung geht es ansonsten hier.

Hintergrund »Team Rynkeby«

Team Rynkeby ist ein europäisches Wohltätigkeits-Fahrradteam, das jährlich eine Fahrradtour nach Paris unternimmt – zum Wohle schwerkranker Kinder und ihren Familien.
Es wurde im Jahre 2002 von Mitarbeitern des dänischen Saft-Herstellers Rynkeby Foods gestiftet. Seither fahren Radsportler jährlich nach Paris, um Geld für Kinder mit kritischen Krankheiten einzusammeln. Heute besteht das gesamte Team Rynkeby aus 2100 Freizeit-Radsportlern und 550 Helfen, die sich auf 57 lokale Teams aus Dänemark, Schweden, Finnland, Norwegen, den Färöern, Island, Deutschland und der Schweiz verteilen.
Seit 2020 gibt es auch ein Team in Flensburg geben, nach Nieder-Olm, das zweite Team aus Deutschland neben Teams aus Dänemark, Schweden, Finnland, Norwegen, den Färöern, Island und der Schweiz.
2016 wurde Rynkeby Foods an das deutsche Unternehmen Eckes-Granini verkauft. Seit dieser Zeit ist die Eckes-Granini Gruppe auch der Hauptsponsor dieses Charity-Projektes.
Team Rynkeby hat über die Jahre knapp 57 Millionen Euro für schwerkranke Kinder eingesammelt, davon allein im letzten Jahr knapp 11 Mio. Euro. Team Rynkeby – hohes C hat in dem ersten Jahr des Bestehens in Deutschland dabei 160.000 Euro für Deutsche Kinderkrebsstiftung gesammelt. 


Ruwen Möller

Fotogalerie