11.08.2019

IF Stjernen vorne zu harmlos

Fußball Landesliga

IF Stjernen Flensborg 2019/2020. Foto: Tim Riediger

Kronshagen. Nach dem guten Auftritt beim TSV Nordmark Satrup unter der Woche (1:1) fuhr das junge Team von IF Stjernen Flensborg sicher mit größeren Erwartungen zum TSV Kronshagen. Am Ende gab es für die Truppe um das Trainergespann Thomas Knuth und Lars Meyer bei der 0:1 (0:0)-Niederlage nichts Zählbares. 


Und an der Niederlage gab es auch wenig zu deuteln. »Wir haben heute schlecht gespielt und verdient verloren«, lautete der Kommentar von Trainer Lars Meyer. »Kronshagen hatte zwei Torchancen, wir keine.« Während Meyer mit der Leistung seiner Defensivabteilung inklusive Torhüter zufrieden war, lag das Problem in dieser Partie eindeutig im Angriff. 
»Bis 20 Meter vor dem Tor hat es noch gut ausgesehen, aber dann haben wir immer die falschen Entscheidungen getroffen«, so Meyer 

Nach dem 0:0 zur Pause dauerte es dann nicht lange, bis Stjernen einen Rückstand verkraften musste. Dummerweise durch einen selbstverschuldeten Ballverlust in der gegnerischen Hälfte, der dem TSV den entscheidenden Konter zum 1:0 durch Luca Bertermann (53.) ermöglichte. In der Folge konnten die Gäste die Kronshagener nicht mehr in Verlegenheit bringen. Trainer Meyer hatte dennoch Verständnis: »Es sind alles noch sehr junge Spieler. Wir haben bislang zwei Mal gut und einmal schlecht gespielt. Wichtig wäre es aber, auch mal den erten Sieg einzufahren.«

 Er setzt daher die Hoffnung auf die beiden nächsten Spiele, bei denen Stjernen jeweils Heimrecht genießt

Andreas Haumann

IF Stjernen: Nommensen – Schweim, Lüthje (70. Grefe), Nehrenst, Franz (46. Hansen) – Bracht, Hylla, Lagoda, Steiner – Hein, Kponou (Möller).

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Aufstellungen

TSV Kronshagen

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

IF Stjernen

Noch keine Aufstellung angelegt.