CrossFit Games

Jetzt gilt es

CrossFit Games

Ruwen Möller
01. August 2019, 00:01 Uhr

Flensburg/Wisconsin. Einen großen Traum hat sich Joshua Wichtrup bereits erfüllt. Der Flensburger hat sich als erster Deutscher jemals für die CrossFit Games (1. bis 4. August in den USA), quasi die Weltmeisterschaft in dieser Sportart, qualifiziert. Genau wie 2015 und 2018 wurde Wichtrup auch in diesem Jahr bei den sogenannten Open, der nationalen Meisterschaft, Erster und gewann somit den Titel »The fittest in Germany«. Da sich die Qualifikationskriterien erstmals dahingehend geändert hatten, dass alle nationalen Sieger teilnehmen dürfen und keine Regionals (eine Art Europameisterschaft) mehr zwischengeschaltet sind, durfte Wichtrup die Koffer packen. Dies tat er vor über eine Woche und machte sich mit seinem Kumpel, Geschäfts- und Trainingspartner Finn Schulz auf den Weg in die USA. 

Vor sechs Jahren haben beide mit CrossFit angefangen und betreiben in der Gutenbergstraße in Flensburg Deutschlands nördlichste CrossFitBox. Die muss derzeit ohne die beiden Cheftrainer auskommen. Für Donnerstag, wenn der erste Wettkampf ansteht, wollen sich die daheimgebliebenen CrossFit-Mitglieder zum »Public Viewing« treffen. Die Zeitverschiebung beträgt sieben Stunden und Wichtrup wird nicht vor 16 Uhr (deutscher Zeit) zu seinem ersten Workout antreten. Genauere Informationen hierzu gibt es aktuell noch nicht. 

Startet bei den CrossFit Games für Deutschland. Der Flensburger Joshua Wichtrup. Screenshot: Joshua Wichtrup auf Instagram (www.instagram.com/joshuawichtrup/)

»Ich habe gut trainiert und gehe zuversichtlich an die Sache ran. Insgesamt fühle ich mich gut aufgestellt«, so Wichtrup, der sich mit seinen Ergebnissen weltweit als 69. qualifiziert hat, vor dem Start in den Wettkampf allerdings auf Rang 41 eingestuft ist. 
Insgesamt nehmen bei den Männern 144 Athleten teil. Nach dem ersten Wettbewerb gibt es wie beim Golfen einen Cut und die 75 besten ziehen in die nächste Runde ein. Danach wird das Teilnehmerfeld auf 50 Akteure und anschließend in Zehner-Schritten immer weiter reduziert. Sonntag werden die besten 10 übrig sein und um den Sieg kämpfen. Wenn Wichtrup dort dabei ist: der nächste Traum wäre erfüllt.

Der Zeitplan (deutsche Zeit) sieht wie folgt aus:
Donnerstag 01.08 16:00-01:00 Uhr

Freitag 02.08 17:00-01:00 Uhr

Samstag 03.08 17:00-01:00 Uhr

Sonntag 04.08 17:00-00:00 Uhr

Hier gibt es einen aktuellen Steckbrief zu Joshua Wichtrup auf der Homepage der CrossFit Games.

Die Übersicht, wo die Games in welchem Land wie gestreamt werden, findet Ihr hier.

Und die passende Musik zur Einstimmung auf das Event darf auch nicht fehlen. Hört mal rein bei Calli

Rund eine Woche vor den Games ist Joshua Wichtrup von Hamburg über Island nach Chicago und zum Zielort Wisconsin gereist. Hier hat er sich akklimatisiert und die letzten Trainingseinheiten absolviert. Einen kleinen Einblick gibt es hier:




Ruwen Möller