07.08.2017

Jurgeleit-Team tut sich schwer

Fußball-Regionalliga

Cheftrainer Daniel Jurgeleit (links) und sein Co-Trainer Marc Peetz (Mitte) haben noch viel Arbeit vor sich. (Foto: Sven Geißler)

Hannover. Noch läuft es nicht richtig rund bei den Regionalliga-Fußballern vom SC Weiche Flensburg 08. Erst zwei Zähler hat die Truppe von Chefcoach Daniel Jurgeleit auf dem Konto, die dem 1:1-Remis zum Ligastart gegen St. Pauli II am Sonnabend eine torlose Punkteteilung folgen ließ. »Das ist eine schwere Anfangsphase der Saison gegen zwei hochmotivierte Gegner. Wir haben noch nicht die Sicherheit, um den Gegner laufen zu lassen«, sagte Daniel Jurgeleit.

Vor allem im ersten Spielabschnitt lief es nicht gut. »In der ersten Halbzeit haben wir unsicher agiert in Eröffnung und Passspiel. Wir hatten deshalb auch viele Ballverluste. Der Gegner hatte deutlich mehr Spielanteile und wir mussten oft hinterherrennen«, haderte Jurgeleit. 

Elfmeter verschossen

Kurz vor der Pause hätte es dann aber fast doch noch geklappt mit einem SC-Tor. Nach einem guten Ball von Christian Jürgensen auf Jannis Pläschke holte Hannovers Keeper Samuel Sahin-Radlinger Pläschke von den Beinen (43.). Beim anschließenden Foulelfmeter von Fiete Sykora flog der 96-Keeper dann aber in die richtige Ecke und vereitelte die Großchance des SC. In der zweiten Halbzeit wurde Flensburg besser. Jannis Pläschke zielte bei einer guten Gelegenheit aus rund 13 Metern knapp vorbei (49.), später hatte Nedim Hasanbegovic dann noch eine Tormöglichkeit.

Jetzt gegen Havelse

»Wir haben wesentlich besser gestanden in der Abwehr und uns das Zu-Null erarbeitet«, lobte Jurgeleit, der mit seinen Schützlingen nun viel zu tun hat, um auch bald den ersten Saisonsieg einzufahren. Die Chance dafür bietet sich am Sonnabend (13.30 Uhr, Manfred-Werner-Stadion) gegen den TSV Havelse.


Marc Reese
mr@fla.de

SC Weiche Flensburg 08: Kirschke - Jürgensen, Walter, Paetow - Thomsen, Hasanbegovic (88. Wulff), Pläschke, Ebot-Etchi (69. Meyer) - Ilidio, Sykora (82. J. Ostermann), Empen.
Zuschauer:300
Schiedsrichter:Konrad Oldhafer

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken