18.12.2018

Mit viel Spaß erfolgreich beim FLA Cup abschneiden

Fußball

Der TSV Nordmark Satrup im Rot nimmt bei der Flensborg Avis Cup teil. Foto: Lars Salomonsen

Flensburg. Endlich hat es geklappt. Nach einem ersten Versuch im vergangenen Jahr die Fußballer des TSV Nordmark Satrup zur Teilnahme am Budenzauber vom Flensborg Avis Cup zu bewegen, hat der überraschend starke Aufsteiger in die Landesliga, derzeit auf Platz zwei liegend, im zweiten Anlauf seine Zusage gegeben und erhöht die Qualität des Turniers des SdU-Landshold weiter.

»Wir haben uns im vergangenen Jahr auf das Ziel Aufstieg eingeschworen und wollten deshalb keine Hallenturniere spielen. In diesem Jahr haben sich die Jungs, nachdem wir eine so tolle Halbserie gespielt haben, eindeutig dafür ausgesprochen am Flensborg Avis Cup teilzunehmen«, so TSV-Trainer Detlev Hinrichs, der durch den guten Kontakt zu SdU-Landsholds-Trainer Tore Wächter und über den eigenen für das SdU-Landshold auflaufenden Leve Thomsen einen guten Draht zur Minderheit hat und gerne zugesagt hatte.


Für Hinrichs steht dabei der Spaß im Vordergrund, wenngleich der Rahmen des Turniers in den Augen des TSV-Trainers auch sportlicher Ansporn sein wird. »Das Teilnehmerfeld ist sehr attraktiv und im Grunde schon Motivation genug. Wir werden mit einer recht jungen Mannschaft an den Start gehen, gespickt mit ein oder zwei alten Hasen. Aber eine genaue Zielsetzung haben wir nicht. Der Spaß soll da schon im Vordergrund stehen«, so Detlev Hinrichs. 

Der TSV Nordmark Satrup spielt in dieser Winterpause lediglich zwei Turniere in der Halle. Neben dem Flensborg Avis Cup steht eine Woche später noch das eigene Turnier auf dem Programm. Für den im Sommer scheidenden Hinrichs aus gutem Grund: »Wir haben in der Hinrunde wirklich mit vielen Verletzungen zu kämpfen gehabt, da ist dann Vorsicht geboten. Deshalb spielen wir nur die zwei Turniere und nur weil die Jungs das gerne wollten«, verdeutlicht der TSV-Trainer die Wertschätzung des Flensborg Avis Cup.

Das Hauptaugenmerk liegt bei Detlev Hinrichs aber auf der Rückrunde, die seine letzte als Trainer sein wird. »Für mich zählt es dann ab dem Beginn der Vorbereitung im Januar wieder so richtig. Wir wissen zwar wo wir herkommen, aber wir möchten unsere guten Leistungen weiter bestätigen«, so der TSV-Trainer.

Timo Fleth

Resume:
Med Landesliga-oprykkerne fra TSV Nordmark Satrup kommer der endnu et stærkt hold til at præsentere sig til Flensborg Avis Cup i Idrætshallen. Satrup ligger på anden pladsen i Landesliga, men kommer til Flensborg Avis Cup for at få en god oplevelse. TSV-træner Detlev Hinrichs, der har god kontakt til Tore Wächter fra SdU-landsholdet, afslørede, at det var holdets eget ønske at spille Flensborg Avis Cup.