26.01.2017

Neuer Job für den »Handballgott«

Handball

Der ehemalige SG-Handballer Johnny Jensen wird Trainer beim norwegischen Erstligisten Falk Horten. (Archivfoto: Povl Klavsen)

Flensburg. Johnny Jensen hat einen neuen Trainerposten gefunden. Der »Handballgott«, der von 2003 bis 2010 im Trikot der SG Flensburg-Handewitt auflief, hat am Montag einen Vertrag beim norwegischen Erstligisten Falk Horten unterzeichnet. Dies teilte der Verein auf seiner Internetseite mit. 

»Das mein nächster Job bei Falk wird ist unglaublich. Bei Falk gibt es einen ganz speziellen Geist, einen Geist, auf den ich während meiner Zeit bei Nøtterøy immer neidisch war«, so Jensen, der zuletzt von 2013 bis 2016 Trainer von Nøtterøy war. »Es gibt einen besonderen Stolz bei Falk, auch bei den Kleinsten und den freiwilligen Helfern«, so Jensen gegenüber der Internetseite »Gjengangeren«. 

Der 200fache norwegische Nationalspieler wurde 2004 Deutscher Meister mit der SG und warf in 269 Spielen 525 Tore für Flensburg.


Ruwen Möller

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken