07.07.2018

SC 1:6 gegen die Kiezkicker

Fußball

Die SC-Neuzugänge Gökay Isitan (Nr. 10) und Marvin Ibekwe im Duell mit St. Paulis Daniel Buballa. Foto: Tim Riediger

Flensburg. Es ging gut los. Nach wenige Minuten traf Dominic Hartmann zum 1:0 für den SC Weiche Flensburg 08 im Testspiel gegen den FC St. Pauli (2. Bundesliga). Danach gehörte die Partie vor 804 Zuschauern jedoch den Kiezkickern, die am Ende durch Tore von Ersin Zehir (11.), Christian Viet (20.), Mats Møller-Daehli (28.) und Sami Allagui (63./79./83.) mit 6:1 gewannen. »Standesgemäß«, wie Gäste-Trainer Markus Kauczinski befand. »Ich bin sehr zufrieden«, sagte er noch.

»Wenn der Gäste-Coach zufrieden ist, bin ich natürlich etwas unzufrieden«, so Daniel Jurgeleit. Dem Trainer des SC passte die Höhe der Niederlage überhaupt nicht. »Normalerweise erzielen wir gute Ergebnisse gegen die Bundesliga-Teams.« 

Zudem fielen in seinen Augen der Ausgleich und das Tor zum 1:2 »viel zu früh«. Jurgeleit weiter: »Wir stehen eigentlich sehr kompakt, aber das war heute nicht der Fall, da können wir uns verbessern. Wir haben jedoch viel gewechselt und haben alle Jungs, auch die neuen Spielen lassen, daher ist es ganz normal, dass die Abläufe noch nicht sitzen.«


Ruwen Möller

Mehr zum Spiel am Montag in der Flensborg Avis.

Vermarktung:

Mehr zum Thema