30.04.2018

SC Weiche 08 eilt Richtung Titel

Fußball-Regionalliga

Die Erfolgstruppe des SC Weiche Flensburg 08 mit den beiden Torschützen René Guder (Mitte) und Kapitän Christian Jürgensen mit der Nummer »4«. Archivfoto: Tim Riediger

Drochtersen/Flensburg. »In den vergangenen zwei Jahren haben wir dort immer verloren. Jetzt haben wir es hingekriegt.« Die Freude war riesig bei Daniel Jurgeleit, Cheftrainer des Fußball-Regionalligisten SC Weiche Flensburg 08, nach dem leidenschaftlichen 2:0 (0:0)-Auswärtssieg beim SV Drochtersen/Assel, mit dem das Erfolgsteam von der Bredstedter Straße die Tür zur Meisterschaft und den Aufstiegsspielen zur 3. Liga ganz weit aufstößt.

Denn mit 64 Punkten nach 29 Spielen ist Flensburg fünf Spieltage vor Schluss eindeutig auf Titelkurs. Der HSV II liegt zwar nur einen Punkt dahinter, hat aber bereits zwei Spiele mehr absolviert. Und der VfL Wolfsburg II (1:3-Niederlage in Havelse) hat bei ebenfalls 29 absolvierten Spielen schon acht Zähler Rückstand.
Kapitän Christian Jürgensen (51.) nach einem Freistoß von Jonas Walter sowie René Guder (75.) nach einem Schnellangriff waren es, die die beiden Treffer für die Gäste aus Flensburg in Drochtersen markierten.
»Das war alles andere als leicht. Drochtersen ist ein ekliger Gegner, aber auch wir haben eklig gespielt«, sagte Jurgeleit, der ein Sonderlob für seinen in dieser Saison bärenstarken Patrick Thomsen hatte. »Ihm scheinen solche Spiele zu gefallen, wenn es richtig zur Sache geht. Er hat immer wieder geklärt. Mit Kopf, aber auch körperlich«, sagte Jurgeleit über seinen Mann mit der Rückennummer 20. 

Dienstag in Oldenburg - Stadionthematik beschäftigt

Weiter geht es für den SC Weiche 08 am Dienstag (Anstoß 15 Uhr) beim Tabellen-15. VfB Oldenburg.


Unabhängig vom Spiel beschäftigte sich der SC aktuell weiterhin mit der Stadionthematik. Edgar Nies von der SC-Liga GmbH sagte unserer Zeitung: »Wir haben von Holstein das Okay bekommen und können ein mögliches Aufstiegsspiel im Stadion in Kiel austragen.«
Diese Information wurde auch dem DFB (Deutscher Fußball-Bund) vorgelegt, der dies dem SC schriftlich bestätigen sollte. Wenn der SC Erster in der Regionalliga Nord wird, geht es am 24. und 27. in zwei Partien gegen den FC Energie Cottbus um den Aufstieg in die 3. Liga. Ein mögliches Hinspiel in Kiel am 24. Mai ist laut Nies »aktuell« für 19 Uhr vorgesehen würde im TV im NDR und MDR gezeigt werden. »In Flensburg hätten wir aufgrund des fehlenden Flutlichts gar nicht spielen können. Zudem hat sich Cottbus mit bis zu 3000 Fans angekündigt und es würde daher als Sicherheitsspiel eingestuft werden. Auch das wäre bei uns nicht möglich gewesen.« Dennoch arbeiten sie beim SC mit Hochdruck daran weiter, dass solche Spiele in Zukunft in der Fördestadt möglich sind. »Wir freuen uns, dass es mittlerweile positive Signale aus dem Rathaus gibt«, so Nies, der derzeit »nichts anders macht«, als mit der Politik zu sprechen. Zuletzt hatten sich u.a. der SSW und Flensburgs Oberbürgermeistern Simone Lange für einen Ausbau des Manfred-Werner-Stadions in Weiche ausgesprochen.
Egal was passiert, für eine Begegnung gegen Cottbus ist alles zu spät, es wird in Kiel gespielt

SC Weiche Flensburg 08:Kirschke - Jürgensen, Thomsen, Paetow (83. Ilidio), Kleihs, Walter, Hartmann, H. Ostermann, Guder, Wulff (78. Schulz), Empen (88. J. Ostermann).
Zuschauer:555
Schiedsrichter:Jost Steenken

Marc Reese/Ruwen Möller 
mr@fla.de/rm@fla.de 

Vermarktung:

Mehr zum Thema