03.04.2017

Stjernen-Frauen setzten ihre Siegesserie fort

Handball

Stjernens Marlen Nissen (Nr. 17) wird in dieser Szene hart attackiert, gewann am Ende aber mit ihrem Team. (Foto: Tim Riediger)

Flensburg. Am Freitagabend begrüßten die Frauen von IF Stjernen Flensborg in der Landesliga die Gäste von der Spielgemeinschaft HSG Holstein Kiel/Kronshagen. In einem hart umkämpften Spiel konnten sich die Gastgeber letztendlich mit 27:21 durchsetzten und bleiben somit weiterhin in der Erfolgspur. Es war der zehnte Sieg in Serie. 

»Die Breite im Kader war heute ausschlaggebend. Besonders Gosch und Sahliger habe es in der zweiten Halbzeit richtig gut gemacht«, sagte IF-Trainer Thomas Möller nach dem Spiel zufrieden. 

Zunächst war es ein Spiel auf Augenhöhe. In der ersten Halbzeit konnte sich keine der beiden Mannschaften deutlich absetzten. Somit gingen die Kielerinnen mit einer knappen 13:12-Führung in die Pause. Auch die zweite Halbzeit war hart umkämpft. Immer wieder gelang es dem SdU-Team, sich an die knappe Führung der Gäste heranzukämpfen. Und ab der 50. Minute kippte das Spiel sogar zu gunsten der Flensburgerinnen. Der Wille, die beiden Punkte in Idrætshalle zu behalten, war deutlich zu spüren bei den Stjernen-Damen. Somit legte die Mannschaft von Coach Möller in der Schlussphase nochmal einen drauf und konnte mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung letztendlich einen 27:21-Sieg einfahren. 


Kaya Plöger 

Statistik

IF Stjernen Flensborg: Richter - Lühr 6, Gosch 5/1, Christensen 4, Sahliger 3, Nissen 3, Schäfer 2, Linde 2, Ramm 1, Kussin 1, Sauerland, Dinslage, Hybsz 

HSG Holstein Kiel/Kronshagen II: Nemitz 5, Niemann 5/4, Kautz 3, Bienz 3, Steinkirchner 2, Stieper 1, Bittner 1, Runge 1, Lucht, Dierks, Ried, Rabe

Fotogalerie

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

IF Stjernen

Noch keine Aufstellung angelegt.

HSG Kiel/Kronsh II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)