Ticketfrage geklärt

Fußball

29. September 2018, 09:48 Uhr

Marvin Ibekwe und der SC Weiche Flensburg 08 hoffen wie gegen Bochum in der ersten Runde auch gegen Werder Bremen in der zweiten Runde des DFB-Pokals auf eine Überraschung. Foto: Lars Salomonsen.

Flensburg. Die Sehnsucht der Fans des SC Weiche Flensburg 08 nach Karten für die Fortsetzung der spannenden Reise im DFB-Pokal kann Sonnabend ab 12 Uhr endlich gestillt werden. Der Verein hat für das Spiel am 31. Oktober ab 18.30 Uhr gegen den SV Werder Bremen in der zweiten Runde des DFB-Pokals den Kartenvorverkauf gestartet. Nach dem Sieg im Landespokal und dem sensationellem Weiterkommen gegen Zweitligist Bochum steht damit das nächste Highlight für den SC an.
Weil die Partie trotz größter Bemühungen nicht im heimischen Stadion stattfinden konnte, da die angemietete Flutlichtanlage nicht den in Flensburg zu erwartenden Windverhältnissen stand halten würde, bedurfte es längerer Planung für den Umzug auf die Lohmühle in Lübeck. Doch nun ist alles in trockenen Tüchern und der Ansturm auf die Tickets kann beginnen. Die Heimspielstätte des Regionalliga-Konkurrenten VfB Lübeck bietet Platz für 15.292 Zuschauer und verfügt über eine Flutlichtanlage, die den Forderungen des DFB entspricht.
Erwachsene zahlen für einen Sitzplatz zwischen 35 und 45 Euro und Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre zahlen bis zu 38 Euro. Für einen Stehplatz müssen Erwachsene 16 Euro und Jugendliche 11 Euro berappen. Wer den kostenfreien Bustransfer, den der Verein anbietet nutzen möchte, der kann sich über die Homepage der Fördestädter anmelden. Eine gültige Eintrittskarte ist dafür Voraussetzung. Bekommen kann man die Karten über die Homepage des Vereins und in den bekannten Flensburger Vorverkaufsstellen.

Timo Fleth

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Aufstellungen

SC Weiche Fl 08

Noch keine Aufstellung angelegt.

Werder Bremen

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)