16.06.2018

UPDATE Titel und Aufstieg geschafft

A-Jugend-Fußball

Die SG DGF/Stjernen hat es am Sonnabend endgültig geschafft. Den Weg zu Aufstieg und Titel bahnte aber zwei Tage zuvor (siehe Foto) schon der Heimerfolg gegen Kropp, der bis weit in die Nacht gefeiert wurde. (Foto: Lars Salomonsen)

Eckernförde. Sie siegten, feierten und rasierten sich die Köpfe kahl. Die A-Jugend-Fußballer der SG DGF/Stjernen Flensborg ließen es sich gutgehen, nachdem sie am Sonnabendabend mit dem 2:0 (1:0)-Erfolg beim Eckernförder SV am letzten Spieltag Meisterschaft und Aufstieg endgültig unter Dach und Fach brachten. Der Grundstein war da allerdings längst gelegt.
Am Donnertag, mit dem Sieg im Gipfeltreffen gegen den TSV Kropp (3:1, wir berichteten), stand der Titelgewinn so gut wie fest. Kein Wunder, dass sie bei DGF/Stjernen schon nach diesem gewonnenen Krimi bis weit in die Nacht feierten. Im allerletzten Spiel einer langen und schlauchenden Saison waren die Schützlinge von Trainer Sven Christiansen aber noch ein allerletztes Mal wachsam und bereit. Lasse Arp erzielte nach einem Eckball in der 35. Minute die 1:0-Führung, Jan-Luca Barschdorf knallte kurz vor Spielende einen Freistoß oben links in den Winkel (86.).
Da machte es dann auch nichts, dass Stjernen durch Ole Lund einen Elfmeter verschoss. Die SG DGF/Stjernen beendete die Saison damit nach 24 Spielen mit 62 Punkten, drei vor dem ärgsten Verfolger TSV Kropp.

»Eine phantastische Saison«

»Wir haben 102 Tore erzielt, nur zwei Niederlagen kassiert. Das war eine phantastische Saison. Nun am Ende gingen die Jungs natürlich auf dem Zahnfleisch«, sagte ein hochzufriedener Sven Christiansen nach einer intensiven und anstrengenden aber zweifelsohne auch unvergesslichen Saison mit seinen Schützlingen.

Für den Coach geht es nun darum, die Mannschaft optimal für die neue Liga aufzustellen. Denn in der Oberliga dürfte ein rauerer Wind wehen, die Anforderungen sind größer. Rund die Hälfte seiner Spieler wird das Team altersbedingt verlassen.
»Ich werde jetzt viele Gespräche führen, vor allem mit DGF und Stjernen. Wir müssen die Mannschaft zusammenstellen, es gilt viel vorzubereiten und zu planen«, sagt Sven Christiansen, der sich in der Oberliga einen Co-Trainer und einen Physiotherapeuten im Team wünscht und außerdem eine Aufstockung der Trainingseinheiten anstrebt, um in der Oberliga konkurrenzfähig zu sein.

SG DGF/Stjernen:Behnke - Freimark, Slejhar, Christiansen, Eken, Sowada, Lund, Barschdorf, Arp (46. Wachsmann) , Lagoda - Charbel Kponou
Schiedsrichter:Tom Solterbeck

Dansk resume

A-juniorerne fra SG DGF/Stjernen Flensborg spiller Oberliga næste sæson. Det er 100 procent sikker nu. Allerede efter sejren torsdag i Landesliga-topmødet mod TSV Kropp (3-1) var mesterskab og titel så godt som sikker, men ikke 100 procent klar endnu. Det blev det så lørdag, hvor SG vandt 2-0 over Eckernförder SV og slutter sæsonen med 64 point efter 24 kampe. 

- Vi har scoret 102 mål og kun tabt to gange. Det har været en fantastisk sæson, sagde træner Sven Christiansen.

Marc Reese

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Eckernförder SV

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SG DGF/Stjernen

Noch keine Aufstellung angelegt.