Kurznachricht (10.06.2018)

IF Stjernen - Neuigkeiten

Beiden Mannschaften war von Anpfiff an die Bedeutung des Spiels anzumerken. In der 25. Spielminute hatten die Gäste aus Plön die erste gefährliche Torchance, Rico Nommensen konnte den Schuss von Henningsen aber gut parieren. Kurz darauf scheiterte Sekowski auf der anderen Seite mit einem Kopfball. Wenige Minuten vor der Halbzeitpause hatte der TSV Plön die große Chance den Führungstreffer zu erzielen, Henningsen scheiterte aber freistehend an Nommensen. So ging es mit einem torlosen Remis in die Halbzeit.

In der 57. Spielminute wurde Sekowski im Strafraum des TSV Plön am Trikot gezogen und wurde so im Abschluss gehindert, die Pfeife des Unparteiischen blieb aber stumm. Quasi im direkten Gegenzug ging der TSV mit 1:0 in Führung. Nach schönem Zusammenspiel kam Meyer im Strafraum frei zum Schuss und lies Nommensen keine Abwehrchance. In der 70. Spielminute konnten wir ausgleichen, der eingewechselte Liebmann hatte sich mustergültig auf der rechten Außenbahn durchgetankt, seine Flanke müsste Sekowski aus kurzer Distanz nur noch einköpfen. Eine gute Viertelstunde später gelang Sekowski dann noch der umjubelte Siegtreffer, nach Zuspiel von Falke traf mit einem Flachschuss ins lange Eck. In der Nachspielzeit hielt Nommensen nochmals den Sieg fest, mit einer starken Parade konnte er den Schuss aus spitzem Winkel parieren. (TS)
Vermarktung: