IF Stjernen - Landesliga Schleswig

Kurznachricht (06.08.2018)

IF Stjernen - Neuigkeiten

Heimsieg bei Landesliga Premiere

Zum Saisonauftakt konnten wir Mitaufsteiger MTSV Hohenwestedt mit 3:2 (2:1) bezwingen. Auf unserem Kunstrasenplatz starteten beide Mannschaften mit offenem Visier in die Partie. Schon nach vier Minuten konnten wir in Führung gehen, Daniel Sekowski verwerte ein Abpraller aus kurzer Distanz zum 1:0. Unsere Mannschaft konnte sich nach dem Führungstreffer zunehmend Feldvorteile erspielen und folgerichtig in der 22. Spielminute die Führung ausbauen. Sekowski wurde schön freigespielt und lief alleine aufs Tor zu, umkurvte den Gästekeeper und schob zur 2:0 Führung ein. Wir hatten das Spiel unter Kontrolle und standen in der Defensive sehr sicher, die Gäste kamen aus dem Spiel heraus zu keinen nennenswerten Torchancen. In der 32. Spielminute bewies der MTSV Hohenwestedt seine Standard-Stärke und konnte nach einem Eckball den Anschlusstreffer erzielen. Zu allem Überfluss verletzte sich Mathies Jury kurz vor der Halbzeitpause, für ihn kam Benjamin Franz neu in die Partie.

Auch in der zweiten Halbzeit bekamen die Zuschauer ein munteres Spiel zu sehen, wir ließen einige gute Chancen aus und auch die Gäste konnten ihre guten Chancen nicht nutzen, dabei traf der MTSV zweimal die Latte. So blieb es bis zur Nachspielzeit spannend, erst als der eingewechselte Oliver Liebmann nach starker Hems-Vorlage das 3:1 erzielen konnte war der Deckel drauf. Die Gäste konnten im direkten Gegenzug nochmal auf 2:3 verkürzen, kurz danach war aber Schluss und unsere Mannschaft konnte die geglückte Landesliga Premiere feiern. (TS)
Vermarktung: