IF Stjernen - Landesliga Schleswig

Kurznachricht (01.10.2018)

IF Stjernen - Neuigkeiten

Nach schwacher Leistung im Auswärtsspiel gegen den FC Reher/Puls mussten wir mit einer 0:4 Niederlage im Gepäck die Heimreise antreten.
Unsere Mannschaft war noch gar nicht richtig auf dem Platz, da zappelte der Ball schon in unserem Netz. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld kamen die Gastgeber über unsere rechte Seite in den Strafraum, und konnten infolge einer flachen Hereingabe den Führungstreffer erzielen. Das frühe Gegentor verunsicherte unser Team und so war der FC Reher/Puls die spielbestimmende Mannschaft. Nach einer knappen halben Stunde mussten wir das zweite Gegentor hinnehmen. Wieder konnten wir im Mittelfeld einen Angriff des FC nicht unterbinden, über unsere linke Seite kam der Ball diesmal in unseren Strafraum und so konnte ein Gäste-Akteur unbedrängt das 0:2 aus unserer Sicht erzielen. Kurz vor der Halbzeitpause kamen wir das erste Mal gefährlich vor das Gehäuse der Gastgeber, der Schuss von Ole Lund strich aber knapp am Pfosten vorbei. Wenige Augenblicke später bot sich uns die große Chance zum Anschlusstreffer, Sekowski war im Strafraum regelwidrig gestoppt worden, folgerichtig entschied der Unparteiische auf Elfmeter für unsere Mannschaft. Den fälligen Strafstoß, geschossen von Jannik Arnold, konnte der Schlussmann von Reher/Puls jedoch parieren.
Somit gingen wir mit einem absolut verdienten 0:2 Rückstand in die Halbzeitpause.
Auch in die zweite Halbzeit erwischten wir einen schlechten Start, nach wenigen Minuten musste Nommensen einen Konter mit einer starken Parade abwehren, der darauffolgende Eckball landete nach einem Kopfball an unserem Lattenkreuz. Nachdem wir diese Situation überstanden hatten, kamen wir etwas besser in die Partie. Nach einem schönen Diagonalball des eingewechselten Bracht kam Siebenschuh frei vorm FC-Gehäuse zum Abschluss, fand jedoch im Torwart der Gastgeber seinen Meister. Ein Schuss des ebenfalls eingewechselten Steiner strich knapp über die Latte. Wir verpassten aus unseren leichten Feldvorteilen den Anschlusstreffer zu erzielen, so konnte der FC Reher/Puls durch zwei schön herausgespielte Konter das Ergebnis in den Schlussminuten auf 4:0 ausbauen. (TS)
___________
FC Reher/Puls 4:0 IF Stjernen
Vermarktung: