Teammanagerbericht: IF Stjernen

15.09.2019

Drei Punkte im Gepäck

Landesliga Schleswig | Teammanagerbericht IF Stjernen

Am 8 Spieltag hatte unsere Mannschaft ein schweres Auswärtsspiel bei der SpVg Eidertal Molfsee. vor der Brust, Dennoch konnten wir einem 2:3 Auswärtssieg erzielen und holten somit drei wichtige Punkte.


Von Beginn an entwickelte sich ein gutes und für die Zuschauer unterhaltsames Spiel bei dem die SpVg aus Molfsee im gesamten Spielverlauf ein spielerisches Übergewicht hatte.
Die erste Torchance des Spieles hatten wir durch Runde Kresten Möller, der im Abschluss (7.) am gut reagierenden Papadoudis, im Eidertaler Tor scheiterte.
In der 15. Spielminute geht Eidertal Molfsee mit 1:0 in Führung, durch ein nach schöner Einzelleistung von Jacob Urbat erzieltes Tor.
Papadoudis kann einen Distanzschuss (20.) von Lennart Steiner gerade noch zur Ecke abwehren.
Kurz darauf bekommen wir nach einem Foulspiel einen Freistoß an der Strafraumgrenze zugesprochen. Sabastian Wirth schnappt sich den Ball und zirkelt diesen, zum 1:1 Ausgleichstreffer (24.), gefühlvoll über die gegnerische Mauer.
Nick Falke scheitert anschließend mit einem Torschuss (27.) am gut haltenden Papadoudis und auch den Nachschuss kann Max Well Charbel Kponou für unser Team leider nicht verwerten.
Die SpVg aus Molfsee hat in der ersten Spielhälfte noch zweimal gute Möglichkeiten wieder den Führungtreffer zu erzielen, scheitert jedoch am hevorragend haltenden Rico Nommensen, der zuerst einen Torschuss (30.) von Laslo Leander Wanger und dann mit einem guten Reflex, einen Abschluss (32.) von Louis Schütt abwehren kann.
Mit diesem Spielstand geht es in die Halbzeitpause.

Nachdem in der zweiten Spielhälfte 15 Minuten gespielt worden sind, erzielt Gian Luca Bracht mit einem herrlichen Kopfballtor (60.), nach scharfer Freistoßhereingabe von Niklas Lüthje, den 1:2 Führungstreffer für unser Team.
Wir können uns jedoch nicht lange über unsere Führung freuen, da Laslo Leander Wanger nach einem Freistoß am schnellsten reagiert und den 2:2 Ausgleichstreffer (68.) für Eidertal Molfsee erzielt.
In 79. Spielminute gehen wir durch ein Tor von Pascal Hylla erneut in Führung.
Einen Torschuss von Max Well Charbell Kponou konnte Papadoudis zuvor mit einer guten Parade gerade noch abwehren, beim Nachsschuss von Pascal Hylla gab es für den Torhüter der SpVg jedoch nichts zu halten.
Mit zwei super Paraden, nach Torschüssen von Laslo Leander Wanger (82.) und von Louis Schütt (89.), sorgt unser Torhüter Rico Nommensen dafür, dass es am Ende beim Endstand von 2:3 bleibt und wir die drei wichtigen Punkte mit auf die Heimreise nehmen können.

Dieses war ein schöner Arbeitssieg unserer gesamten Mannschaft auch wenn wie bereits erwähnt, die SpVg aus Molfsee über weite Strecken des Spieles, die spielbestimmende Mannschaft gewesen ist.

Am kommenden Samstag, den 21.09.19 um 16.00 Uhr erwarten wir mit dem TSV Altenholz, eine Mannschaft aus dem oberen Tabellendrittel an der Brahmsstraße.
Wir hoffen, dass unsere Mannschaft die guten Leistungen der letzten Spiele wieder abrufen kann.

(UM)

Fotos

Kommentieren