Teammanagerbericht: TSV Nord Harrislee

19.01.2020

Stotterstart ins neue Jahr mit 21:23- Sieg bei den Störtal Hummeln

Oberliga HH/SH B-Jgd | Teammanagerbericht TSV Nord Harrislee

Das erste Oberligaspiel 2020 führte die Mädels der weiblichen Jugend B des TSV Nord Harrislee nach Kellinghusen zu den Störtal Hummeln.


Vollzählig und mit erwartungsfroher Einstellung ging die WJB an den Start. Etwas zäh und mit verworfenen 7m war die Anfangsphase etwas holprig. Dann kamen die Mädchen ins Spiel und konnten gute Torchancen herausarbeiten, die Abläufe klappten und auch in der Deckung konnten sie sich behaupten. So ging es mit 14:7 in die Halbzeit.
Es fehlte jedoch irgendwie an Stimmung und Leidenschaft auf dem Spielfeld. Die „Hummeln" kamen motivierter aus der Kabine und fanden jetzt nach und nach Mittel, vermehrt Tore, gerade auch über die Kreisspielerin, zu erzielen. Einige unglückliche Schiedsrichterentscheidungen und nicht verwandelte 7m machten das Spiel in Halbzeit 2 dann unnötig spannend. Der gut herausgearbeitete Vorsprung schmolz erschreckend schnell, die Hummel hatten ihren Rhythmus gefunden. Nur schnelle individuelle Tore, zum Beispiel erzielt durch die schnell gespielte Mitte, hielten unsere Mädchen auf Siegeskurs, so dass alle -inklusive mitgereister Fans- nach 50 Minuten froh über den 23:21 Sieg waren.

Kommentieren