Mein FL-ARENA

11.08.2017

Holstein Kiel will den ersten Saisonsieg

Erste DFB-Pokalrunde gegen Braunschweig

Holstein Kiel ist in Erwartung eines heißen Pokalfights gegen Ligakonkurrent Eintracht Braunschweig.

Kiel. Holstein Kiel sehnt sich nach dem ersten Saisonsieg. Nach dem 2:2 gegen den SV Sandhausen und dem spektakulären, aber knapp 3:4 verlorenen Gastspiel beim 1. FC Union Berlin empfängt der Zweitliga-Aufsteiger an diesem Freitag (20.45 Uhr) Eintracht Braunschweig.

Diesmal geht es jedoch nicht um Meisterschaftspunkte. Die erste Runde im DFB-Pokalwettbewerb steht an. Für das Duell der Liga-Rivalen werden nahezu 11.000 Zuschauer erwartet. Im modernisierten Holstein-Stadion sind die Umbauten auf der West- und Nordtribüne abgeschlossen, auf der Südtribüne gibt es neue Sitzplätze. »Jetzt herrscht eine tolle Atmosphäre im Stadion«, schwärmte Mediendirektor Wolf Paarmann am Donnerstag. 

Erinnerungen an die Cup-Saison 2011/12 werden wach. Damals scheiterten die Kieler erst im Viertelfinale an Borussia Dortmund. Gelänge der Durchmarsch erneut, dürften die »Störche« 1,273 Millionen Euro kassieren. Die Favoritenbürde trägt aber die Eintracht. »Braunschweig ist einer der Aufstiegsfavoriten in dieser Saison«, sagte Holstein-Coach Markus Anfang. 

Die »Löwen« haben nach zwei Liga-Spielen vier Punkte auf dem Konto. Nach dem erst in der Relegation der Vorsaison gegen den VfL Wolfsburg verpassten Aufstieg in die Bundesliga soll es in diesem Spieljahr so weit sein. Nach sechs Gegentoren in zwei Spielen fordert Holstein-Trainer Anfang von seinem Team mehr Aufmerksamkeit in der Defensive. »Es geht auch um Zweikampfführung«, meinte der Coach.

Verzichten muss Anfang auf Luca Dürholtz (Erkältung), Arne Sicker (Aufbautraining nach Virusinfektion) und Atakan Karazor (Aufbautraining nach Innenbandriss). Torjäger Marvin Ducksch (Fußprobleme) hingegen wird vermutlich spielen können.

Vermarktung:

Aufstellungen

Holstein Kiel

Noch keine Aufstellung angelegt.

Eintr. Braunschweig

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)