03.06.2019

Bundesliga-Trainer Maik Machulla feierte mit

Handball

Maik Machulla. Foto: Tim Riediger

Handewitt. Die A-Jugend der SG Flensburg-Handewitt konnte am Sonnabend die Deutsche Meisterschaft feiern. Einer der zahlreichen Gäste in der Wikinghalle war Bundesliga-Trainer Maik Machulla, der mit dem Flensburger Nachwuchs mitfieberte.

»Die Jungs haben verdient gewonnen. Ich finde, sie sind die beste deutsche Jugendmannschaft. Sie hatten die deutlich bessere Spielanlage«, sagte Machulla nach der Partie. Er lobte die Mentalität der Flensburger, die sich nach einer Schwächeperiode Anfang der zweiten Halbzeit nicht beirren lassen haben. 


»Das haben sie gut weggesteckt und sich souverän zurückgekämpft«, so Machulla. Weiter sagte er: »Ich bin froh, dass ich heute in der Halle war.« Der Trainer lobte Spieler wie die beiden Deutschen Jörn Persson, Johannes Jepsen und die beiden Niederländer Lars Kooij und Niels Versteijnen. 

»Persson schafft es sicher in eine Zweitliga-Mannschaft, Jepson ist ein super Torwart und Lars und Niels werden auch ihren Weg gehen«, ist Machulla sich sicher. Abschließend ergänzte er: »Wir sind mit der Akademie und der Nachwuchsarbeit auf dem richtigen Weg.«

Grit Jurack

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken