25.06.2019

Knackige erste Runde in NF ausgelost

Fußball

(Foto: Lars Salomonsen)

Flensburg. Die erste Runde im Kreispokal Nordfriesland ist ausgelost worden, dabei darf sich der Titelverteidiger und Oberliga-Aufsteiger Husumer SV den Auftakt auf dem Weg zum Kreispokal-Titel in Ruhe von zu Hause anschauen. Die Husumer haben in der ersten Runde Spielfrei. Der zweite Oberligist mit dem SV Frisia 03 Risum-Lindholm hingegen muss schon gleich ran und trifft auf den Kreisligisten vom TSV Goldebek. Auch das Nachbarschaftsderby zwischen dem TSV RW Niebüll und dem TSV Süderlügum bürgt von Beginn an für Feuer und Unterhaltung. Vorgegebener Termin für die erste Pokalrunde ist der 13. und 14. Juli. Das Finale wird am 21. Mai 2020 im Waldstadion in Langenhorn gespielt. tif

Die Paarungen

SG Oldenswort-Witzwort - TSV Rantrum

SG Rödemis/Schobüll - FSV Wyk-Föhr
SC Norddörfer - TSV Hattstedt 
TSV Goldebek - SV Frisia 03 Risum-Lindholm 
SV Blau-Weiß Löwenstedt - SZ Arlewatt
SG Mitte NF - SG Eiderstedt 
TSV Süderlügum - TSV Rot-Weiß Niebüll 
TSV Viöl - SG Langenhorn/Enge 
TSV Amrum - SV Dörpum 
SG Fr'stadt-Seeth-Drage - SG Leck-Achtrup-Ladelund. 

Spielfrei: 
TSV St. Peter-Ording 
Team Sylt 
1. FC Wittbek 
SG Wiedingh.-Emmelsbüll 
TSV Stedesand.