21.09.2019

Stjernen mit Heimpleite - DGF mit Kantersieg

Fußball

Stjernen-Kapitän Gian Luca Bracht hatte mit seinem Team das Nachsehen gegen Altenholz. Foto: Tim Riediger

Flensburg. Was für ein Befreiungsschlag: DGF Flensborg fertigte im Kellerduell der Verbandsliga Schleswig 06 mit 8:0 ab und verschaffte sich mächtig Luft in der unteren Tabellenhälfte. Am anderen Ende der Liga, trennten sich Slesvig IF und GW Tolk 2:2-Remis.

Der dritte SdU-Klub, IF Stjernen Flensborg, war in der Landesliga unterwegs und kam nach der Pause ein wenig unter die Räder. Nach einer kämpferisch zunächst starken Leistung gegen den Tabellendritten TSV Altenholz - nach 45 Minuten hieß es 0:0 - verloren die Gastgeber am Ende durch ein naives Abwehrverhalten mit 0:4.

In der Oberliga kassierte der SC Weiche Flensburg 08 II die zweite Niederlage in Folge. Gegen den 1. FC Phönix Lübeck hieß es am Ende 1:3. Noch ist der SC Tabellenführer, aber am Sonntag kann der TSB Flensburg (15 Uhr in Eckernförde) bereits vorbeiziehen.

Husum zeigte sich gut erholt von der 1:8-Klatsche gegen jeden TSB und gewann 5:3 in Oldenburg. Frisia Lindholm spielte 1:1 bei Inter Türkspor Kiel und der TSV Kropp unterlag mit 1:2 in Bordesholm.

Die Ergebnisse vom Sonnabend gibt es hier. Mehr zu den Spielen am Montag in der Flensborg Avis.

Ruwen Möller