Handball

A-Jugend der SG unterlag knapp

Handball

09. Dezember 2019, 18:40 Uhr

Die SG A-Jugend verlor knapp in Leipzig. Archivfoto

Flensburg. Das erwartet schwere Auswärtsspiel der SG Flensburg-Handewitt beim SC DHfK Leipzig trat ein. Umkämpft (elf Zeitstrafen insgesamt), ständige Führungswechsel beider Mannschaften und zwei dynamische Spielanlagen ließen die Partie zu einem wirklichen Highlight für die Zuschauer werden. 

Bitter für die Flensburger, dass am Ende keine Punkte dabei heraussprangen. Mit 35:37 unterlagen die Gäste in einem Torfestival knapp. Die Begegnung startete ausgeglichen, 5:5 (7. Spielminute). Danach kamen die Flensburger ein bisschen besser in die Partie, dies spiegelte sich beim 11:8 (13.) wider. Der SC DHfK Leipzig war zur ersten Auszeit der Partie gezwungen. Diese zeigte bei den Hausherren Wirkung, mit einem 4:1-Lauf der Leipziger war das Spiel wenig später wieder offen (12:12/17.). 

Die Jacobsen-Jungs drehten erneut bis zur Pause das Ergebnis und konnten mit einer Ein-Tore-Führung in die Kabine gehen. Die zweite Halbzeit war quasi ein Abbild der ersten, ausgeglichener Start, die Flensburger erspielten sich einen Zwei-Tore-Vorsprung (26:28/44.), Leipzig kam zurück, drehte das Ergebnis wieder um (30:29/50.). Spielentscheidende Phase der Partie, beim Stand von 32:32, gelang den Leipzigern innerhalb von vier Minuten ein 4:0-Lauf. Mit dem 36:32 (58.) war die Begegnung entschieden. Jetzt ist Winterpause, Weihnachten und Jahreswechsel für die SG A-Jugend angesagt. Weiter geht es erst am 12. Januar 2020 mit einem Heimspiel gegen den TSV Bayer Dormagen. 


Tjark Desler 

SG:

Klicman, Backhaus - Hinrichsen 1, Frahm 4/2, Hübke 3, Hartwich 3, Carstensen 4, Sowada, Holpert 9/1, von Oettingen 3, Hammaberg 1, Nissen 6, Aarskog, Behncke 1

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SC DHfK Leipzig

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SG Fle-Ha

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)