07.07.2018

Der TSV Glücksburg 09 hilft Kilian ebenfalls

Spendenaktion

Philipp Kristof versteigert u. a. ein Trikot des gebürtigen Flensburger Profis Max Christiansen. Privatfoto

Glücksburg. »Ich bin echt positiv überrascht, wie uns die angesprochenen Spieler und Vereine helfen, sagt Philipp Kristof vom TSV Glücksburg 09. Kristof ist spielender Co-Trainer der Fußballmannschaft und Spielmacher bei den Handballern des TSV Glücksburg 09. Gemeinsam mit ein paar Mannschafts-Kammeraden lasen sie auf Facebook von der Trikotspendenaktion von Thomas Mogensen für den an Leukämie erkrankten Kilian aus Bredstedt (wir berichteten). 

»Wir wollten auch gerne helfen und haben uns überlegt, was wir machen können. Wir haben die SG Flensburg-Handewitt um ein Trikot für Versteigerung und Tombola gebeten, genauso wie die SG Weiche Flensburg 08, Hannover 96 und die Handballer Holger Glandorf, Thomas Mogensen und Lukas Blohme. Auch Fußball-Profi Max Christiansen haben wir angesprochen. Sowohl Spieler als auch Vereine haben sofort zugesagt«, sagt Kristof, der mit den Versteigerungen und Organisationen viel zu tun hat. 

»Ich bin etwas überwältigt, aber auch froh über die viele Extra-Arbeit. Unsere Aktion hat echt Wellen geschlagen. Am Mittwoch ging die Versteigerung für das Trikot von Holger Glandorf zu Ende. Das Jersey wurde für 350 Euro versteigert, so der Glücksburger Kristof. Die Auktionen kann man auf der Facebook-Seite der Glücksburger Fußballer beobachten und dort auch mitbieten. Am Sonntag, den 15. Juli laden die Glücksburger Fußballer zudem zum ersten Seemann Cup ein. Neben den Spielen, die man von 10 bis 15 Uhr gespielt werden, kann man Erfrischungen, aber auch Lose für die Tombola kaufen. »Sowohl Startgeld, Erlöße, aber auch die kompletten Tombola-Einnahmen spenden wir Kilian. Wir hoffen, dass uns viele Leute dabei unterstützen«, so Kristof. Wer keine Zeit hat, am kommenden Sonntag Lose zu kaufen, kann dies auch während des Testspiels der Glücksburger an diesem Sonntag ab 14 Uhr auf dem Sportplatz in Glücksburg, wenn die Kreisklasse-Fußbballer gegen SV Adelby testen, oder bei der Ergo-Versicherung in Wees, im DK Keller Dentallabor in Jarplund oder im Restaurant Sophia in Jerrishoe tun.

Grit Jurack  

Vermarktung: