14.02.2017

ETSV-Fußballer gewinnen Blitzturnier

Fußball

ETSV-Cheftrainer Daniel Jurgeleit. (Archiv: Lars Salomonsen)

Kiel-Altenholz. Fußball-Regionalligist ETSV Weiche Flensburg zeigte sich am Dienstagabend gut in Schuss. Bei eiskalten Temperaturen gewann die Mannschaft von Cheftrainer Daniel Jurgeleit ein Blitzturnier auf Kunstrasen in Kiel-Altenholz.

Die Eisenbahner bezwangen dabei den Verbandsligisten Gettorfer SC mit 5:0 (Tore Thiago Freitas 2, Tayfun Can, Tim Wulff und Jonas Walter) sowie den Schleswig-Holstein-Ligisten und Gastgeber TSV Altenholz mit 4:0 (jeweils zwei Tore von Fiete Sykora und René Guder). 
Altenholz und Gettorf trennten sich in ihrem Duell mit 1:1.
Gespielt wurde jeweils über 45 Minuten.

Gute Trainingseinheit

»Das war eine sehr gute Trainingseinheit gegen zwei unterschiedliche Gegner. Alle Spieler kamen zum Einsatz. Jetzt hoffen wir, dass wir noch die restliche Zeit bis zum Oldenburg-Spiel ordentlich auf Rasen trainieren können«, sagt Weiches Co-Trainer Marc Peetz.
Nachdem die beiden vorgesehenen Regionalliga-Partien gegen Lüneburg (5. Februar) und Norderstedt (12. Februar) bekanntlich ausfielen, steht nun am Sonntag (Anstoß 14 Uhr) beim Tabellen-Sechsten VfB Oldenburg - wenn das Wetter mitspielt -  das erste Liga-Spiel im neuen Jahr an für den aktuellen Tabellen-Vierten (33 Punkte nach 19 Spielen).
Marc Reese

Vermarktung:

Mehr zum Thema